Probleme mit MapInstall 4.2.0 Karten aufs GPS laden Fehler - Die Lösung

Deine Karten werden nicht angezeigt, wenn Du sie über BaseCamp auf Dein GPS geladen hast? Das kommt vor, wenn Du Windows benutzt und BaseCamp 4.7 darauf installiert hast.

In BaseCamp enthalten ist die Kartenübertragungssoftware MapInstall 4.2.

MapInstall 4.2 kann keine Karten im Windows .img Format mehr ins GPS senden. Dies betrifft sowohl original Garmin Karten wie auch OSM-Karten. Karten im .gmap Format lassen sich allerdings problemlos senden – daher sollte das Problem nur Windows User betreffen. OSx arbeitet sowieso nur mit Karten im gmap Format.

Um MapInstall auf die vorherige Version zu ändern sind folgende Schritte erforderlich:

  • Zuerst muss Basecamp; MapInstall und MapSource geschlossen werden.
  • Dann öffnest Du auf Deinem PC den Ordner C:\Program Files (x86)\Garmin\MapInstall\
    und löschst alle Inhalte außer den Unterverzeichnissen. Speziell der Maps Ordner ist
    wichtig und muss vorhanden bleiben.
  • Jetzt MapInstall Version 4.0.4 von der Garmin Website herunterladen:
    https://www8.garmin.com/software/MapInstall_404.exe
  • und installieren.

Facebook Kommentare

7 Gedanken zu „Probleme mit MapInstall 4.2.0 Fehler beim Karten ins GPS laden – Die Lösung“
  1. Hallo Mitch,

    ich habe auch ein GPSMap-Gerät, ein 66ST. Bei mir zickt eine ganz bestimmte OSM-Karte, andere funktionieren einwandfrei. Leider habe ich dafür Geld ausgegeben (rund 40 €) und der Verkäufer behauptet, ich würde einfach nicht richtig „installieren“, seine Karte würde ohne Probleme auf jedem Gerät, speziell auf meinem, laufen.

    MapInstall meldet einen Erfolg bei der Installation (auch mit der neuen Version), aber sobald ich dann das Gerät starte, stürzt es ab (bleibt bei „install maps“ mit weiß aufblinkendem Bildschirm hängen und geht aus).

    Die von dir beschriebene Routine habe ich getestet. Leider bringt diese aber auch keinen Erfolg. Woran kann das noch liegen, was kann ich tun? Weder das installieren der OSM-Karte über BaseCamp, noch das einfache Drag&Drop auf die SD-Karte, bringen einen Erfolg 🙁
    Habe es sowohl mit Updates auf dem Gerät, als auch mit auf Werkseinstellungen zurückgesetztem Gerät probiert.

    Besten Dank für die Unterstützung und viele Grüße

    1. Hallo Irina,

      ja, der Teufel steckt meist im Detail, daher ist es schwierig zu sagen wo der Fehler liegt.
      Was ist das für eine OSM Karte?
      Welche Version von MapInstall hast Du?

      Gruß Mitch

  2. Hallo Mitch,
    erstmal vielen Dank für Deine Antwort! Ist schon wieder über einen Monat her und ich bin in der Zwischenzeit zu gar nichts gekommen.
    Ja, ich hatte meiner Erinnerung nach alles gelöscht, werde es aber nochmal versuchen, wenn etwas mehr Zeit ist. Ich melde mich dann wieder, wenn ich noch Fragen habe, okay?
    Ich habe aber auch etliche Garmin-Karten (ausgeliehen von einem Freund) mit dem GPS64s ausprobiert und kaum eine läuft, die in meinem Oregon 650 ohne zu mucken lief (Karte auf die Micro-SD und das war’s). Da ich das GPS64s von der Bedienung her sehr gewöhnungsbedürftig finde und den Touchscreen eines Oregon (und aber auch die Qualität des Displays) sehr vermisse, überlege ich, mir ein 700er anzuschaffen. Wenn Du Erfahrungen damit hast, ob die neuen Geräte ähnlich rumzicken wie das GPS64s, würde ich mich über eine Antwort freuen. Dann würde ich mich eher auf ein 650er zurück besinnen.

    Viele Grüße und herzlichen Dank
    Otto

  3. Hallo,

    ich habe gerade versucht, MapInstall 4.0.4 unter WIN10 zu installieren, bin so vorgegangen wie beschrieben, nur meldet die Instalationsroutine einen Fehler und bricht – nach einem Klick auf OK – die Installation ab.
    Gibt es einen Grund, eine Lösung?
    Die neue MapInstall-Version läuft, und auf einem Oregon schien es keine Probleme zu geben, habe aber neuerdings ein GPS64s, das ziemlich rumzickt.

    Viele Grüße
    Otto Voogd

    1. Hallo Otto,

      hast Du vorher alles wie beschrieben gelöscht?
      Manche Probleme sind auch der Tatsache geschuldet, dass Garmin die OSM torpediert. Also nach einem GPS Update laufen die Karten dann schlechter.
      Dann sollte man die Karte updaten.

      Gruß Mitch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.