Mitch's BaseCamp Live online Workshop

Du hast Fragen zu Garmin BaseCamp - hier bekommst Du die Antworten!

Übe bei Dir zuhause mit BaseCamp umzugehen - im Dialog mit mir!

Du hast ein  Garmin GPS und BaseCamp um Deine Landkarten und Daten zu bearbeiten?

  • Weißt nicht wie Du Deine Karten am Besten in das Gerät speicherst?
  • Willst Karten in das GPS laden und bist unsicher welche Karten geeignet sind?
  • Musst Du auch noch mit vielen kleinen Micro-SD Karten jonglieren um immer die passende Karte zu sehen?
  • Stehst auf einmal mitten im Wald weil plötzlich Dein GPS-Track aufhört?
  • Deine Route macht merkwürdige Sprünge?
  • Dein GPS berechnet die Route nicht so wie Du es willst?

Die Antworten bekommst Du hier beim BaseCamp Workshop

Um dich richtig in die Planung am PC oder Mac einzuarbeiten oder deine Planung zu optimieren, ist das BaseCamp Seminar die richtige Schulung.

BaseCamp erklärt von Anfang bis Ende, also von den bewährten Einstellungen in der Software bis zur fertigen Tourenplanung.

Was sind Wegpunkte, Routen, Tracks und andere Elemente. Wofür braucht man sie und was sind die Unterschiede. Wie lege ich Wegpunkte an, wie plane ich eine Route oder einen Track?

Gemeinsam üben wir Wegpunkte zu erstellen, Tracks aus dem Internet herunterzuladen, zu bearbeiten und die Planung von Routen.

Du bist im direkten Dialog mit mir und den anderen Teilnehmern und bekommst Antworten auf deine Fragen

  • Diese Fortbildung ist eine online Konferenz mit dem Inhalt meines vor Ort Workshops.
  • Live und mit Sprach und Bildübertragung als ob wir in einem Raum wären.
  • Du kannst direkt deine Fragen stellen und bekommst Antwort von mir.
  • Du kannst deinen Bildschirminhalt übertragen, sodass wir deine Planung und Probleme besprechen können.
  • Wenn Du Probleme bei der Vorbereitung hast, klären wir sie vor dem Workshop Termin.
  • Ein Rechner oder Notebook reicht um teilzunehmen, mehr Info unter "Technik Voraussetzungen".

Für wen der BaseCamp Workshop geeignet ist

Egal, ob Du wanderst, Fahrrad oder Motorrad fährst. Mit dem MTB, 4x4 oder im Wohnmobil unterwegs bist. Mit dem BaseCamp Seminar lernst Du Deine Routen einfach zu planen und Deine Daten richtig einzuordnen.

Für Wanderer

Fahrradfahrer

Für Biker

BaseCamp Planer

Seminarleiter ist Michael Blömeke, Autor des BaseCamp Handbuches.

Das Seminar mit dem Autor des BaseCamp Handbuches. Michael Blömeke navigiert seit 1995 mit Garmin GPS und schreibt seit dem Jahr 2011 Handbücher zu MapSource, BaseCamp, CustomMaps und GPS Empfängern.

Diese Handbüchern zählen inzwischen zu den Bestsellern für Outdoor Navigation.

Lerne auf dem BaseCamp Workshop:

  • Du lernst die Grundlagen von BaseCamp und wie Du es optimal einstellst.
  • Du lernst Karten zu installieren und fängst gleich nach der Anmeldung damit an.
  • Du lernst Daten aus dem Internet herunterzuladen und in dein BaseCamp zu importieren.
  • Deine BaseCamp-Symbolleiste ist nach der Installation ist sie verwirrend, Du lernst sie optimal einzustellen.
  • Wie die Datenbank von BaseCamp aufgebaut ist und welche Informationen die Elemente bieten.
  • Die Unterschiede zwischen Tracks und Routen, sowie die jeweiligen Vor- und Nachteile.
  • Wir optimieren einen importierten Track und teilen ihn in Tagesetappen für eine Tour.
  • Wir planen gemeinsam Routen, auch für Motorradtouren.

Diese und viele andere Fragen werden während unserem BaseCamp-Lehrgang beantwortet.

  • Wir stellen BaseCamp so ein, dass es verständlicher und einfacher zu bedienen ist.
  • Du installierst eine kostenlose Karte der Alpen auf deinem Rechner.
  • Ich zeige Dir die Unterschiede zwischen Tracks und Routen.
  • Ich zeige Dir welche Vorteile Wegpunkten zur Planung haben.
  • Wie ein Wegpunkt erstellt wird und welche Informationen er für uns bereit hält.
  • Wie Du einfach eine Route bzw. eine Wanderung oder eine Motorradtour planen kannst.
  • Du lernst nützliche Zusatzfunktionen von BaseCamp.
  • Wir erstellen Wegpunkte und Routen auf verschiedenen Wegen in BaseCamp.
  • Welche Karten Du in deinen Garmin laden kannst und welche nicht.
  • Bei diesem GPS Training haben wir ausreichend Zeit, um auf Deine individuellen Fragen einzugehen.

Schau was Teilnehmer des BaseCamp Workshops sagen:

zur Buchung

BaseCamp-Schulungs-Zeitplan

Workshop Abendkurs Zeitplan

1. Abend

ins Webinar einloggen und Vorstellung der Teilnehmer.
Fragerunde: Was sind Deine Erwartungen und wie verwendest Du BaseCamp und Dein Garmin GPS?
Voraussetzungen und Einschränkungen von Garmin BaseCamp
Sinnvolle Grundeinstellungen, Profile, Wegpunkte erstellen und in das GPS laden.
Datensicherung aus BaseCamp und aus dem GPS.

2. Abend

Praxis-Übungen: mit BaseCamp Wegpunkte, Routen und Tracks erstellen.
Download von Internetdaten und Darstellung in BaseCamp und Google Earth.
Daten als gpx exportieren zum Weitergeben oder Sichern.
Konvertieren von Routen und Tracks.

3. Abend
Routen in das Garmin-GPS laden, so dass sie auch richtig angezeigt werden.
Karten in das Garmin GPS laden.
Routenplanung für Wandern und Motorradfahren. Wir planen eine Wanderroute auf der Karte trotz Kartenfehler.

viel Zeit für Fragen
Webinar-Dauer jeweils ca. zwei Stunden

Workshop Tageskurs Zeitplan

9:00 Uhr

ins Webinar einloggen und Vorstellung der Teilnehmer.
Fragerunde: Was sind Deine Erwartungen und wie verwendest Du BaseCamp und Dein Garmin GPS?
Voraussetzungen und Einschränkungen von Garmin BaseCamp
Sinnvolle Grundeinstellungen, Profile, Wegpunkte erstellen und in das GPS laden.
Datensicherung aus BaseCamp und aus dem GPS.

13:00 bis 14:00 Uhr Mittagspause.

Praxis-Übungen: mit BaseCamp Wegpunkte, Routen und Tracks erstellen.
Download von Internetdaten und Darstellung in BaseCamp und Google Earth.
Daten als gpx exportieren zum Weitergeben oder Sichern.

Routen in das Garmin-GPS laden, so dass sie auch richtig angezeigt werden.
Karten in das Garmin GPS laden.
Routenplanung für Wandern und Motorradfahren. Wir planen eine Wanderroute auf der Karte trotz Kartenfehler.
Konvertieren von Routen und Tracks.

viel Zeit für Fragen

gegen 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung.

BaseCamp Workshop online - wie Du teilnehmen kannst:

Technische Voraussetzungen

  • Internet Anschluss - wenn Du HD Videos ruckelfrei ansehen kannst, ist die Verbindung ausreichend.
  • Mikrofon und Kamera zur gegenseitigen Verständigung. Ohne Kamera geht notfalls auch.
  • Falls vorhanden ist ein zusätzlicher Monitor praktisch, muss aber nicht sein.
  • Fehlende Hardware kannst Du vielleicht beim Nachbarn ausleihen 😉

Zur Vorbereitung bekommst Du Zugang zu einigen Videos, anhand derer Du die ersten Dinge lernst und dein BaseCamp vorbereitest.

Vor dem Workshop erhältst Du per eMail einen Link, über den Du Zugang zum virtuellen Seminarraum bekommst.

Du musst zur Teilnahme ein kleines Programm installieren, die Übertragung funktioniert über Zoom.

Dort trägst Du Deinen Vornamen ein und kannst an der Live-Übertragung teilnehmen. Falls Du vom Ausland teilnimmst: die Angaben sind immer deutsche Uhrzeit.

Fragen stellst Du in Echtzeit über Sprache oder die Chat-Funktion.

Dein Internet ist zu langsam?
SkyDSL ist überall verfügbar, klicke rechts auf das Bild für mehr Info. -->

DSL über Satellit, Satelliten-DSL, überall und sofort verfügbar, beste DSL Verfügbarkeit

Fragen und Antworten zum BaseCamp Workshop

Warum so ein langer Workshop?

Erfahrungsgemäß reicht ein halber Tag nicht aus um alle Themen ausreichend zu behandeln. Auch haben die Teilnehmer des Workshops erfahrungsgemäß viele Fragen, die ich gerne beantworten möchte. Später hast Du aber weiterhin die Möglichkeit in der FAQ-Seite (Frage und Antwort Seite) beantwortet werden.

Für wen ist der BaseCamp Workshop geeignet:

  • Du hast einen PC oder Mac und willst Deine Touren drauf planen und nachbearbeiten.
  • Du willst Wandern, Radfahren, bist mit Auto, Wohnmobil oder Motorrad unterwegs.
  • Du hast ein Garmin Outdoor GPS wie GPSMAP, Oregon, eTrex oder ähnliche.
  • Du hast einen Garmin Zumo, BMW oder Harley Navigator und willst Motorrad Touren planen
  • Für Benutzer von Garmin GPS wie Zumo, Nuvi, Camper und Trainingsgeräten ist das Training ebenso geeignet. Allerdings können nicht alle besprochenen Funktionen uneingeschränkt genutzt werden.
  • Du willst die BaseCamp genauer kennen lernen und Wegpunkte, Routen und Tracks bearbeiten wollen.
  • Deine Tracks hören manchmal mittendrin auf und Du willst das in Zukunft besser machen.
  • Du kommst mit den vielen Begriffen wie POI, Wegpunkte, Routen und Tracks nicht klar.
  • Du hast noch keine Karte auf Deinem Rechner? Kein Problem, direkt nach der Anmeldung bekommst Du die Karte und die Anleitung wie Du sie installierst.

Weitere Fragen zum BaseCamp Workshop:

  • Was heißt "Mikrofon und Kamera"? Wenn Du z.B. Skype hast und den anderen sehen und mit ihm sprechen kannst ist alles gut.
  • Was bedeutet "Webinar"? Ein Webinar ist ein live Seminar, nur online.
  • Was ist Zoom? - Zoom ist so ähnlich wie Skype, nur von einem anderen Anbieter.
  • Ich habe keinen zweiten Monitor. - Kein Problem, der macht es komfortabler ist aber kein Muss.
  • Ist für meinen Wunschtermin noch ein Platz frei? - In der ersten Seite der blauen Bestellbox wird direkt angezeigt ob noch Plätze verfügbar sind.
  • Gibt es noch weitere Termine? Wenn Termine feststehen, werden sie hier angezeigt. Nachfragen per eMail bitte unterlassen, da kurfristig keine Änderungen möglich sind..
  • Was ist der Unterschied zum BaseCamp Video-Seminar? Diese Veranstaltung ist ein Workshop, also live und keine Aufzeichnung, so dass wir direkt miteinander sprechen können.
  • Wie groß ist die Gruppe? Zwischen 8 (Mindestteilnehmerzahl) und 20 Teilnehmern.

Für wen ist der BaseCamp Workshop nicht geeignet:

  • Du willst erster Linie lernen mit dem GPS umzugehen.
  • Du willst auch Mal mit Karte und Kompass arbeiten können.
  • Du willst wissen wie man mit dem GPS Routen plant.
  • Du möchtest Tracks navigieren können.
  • Dich interessieren Grundlagen wie Karte und Kompass.

BaseCamp online live-Workshop mit Michael Blömeke

  • Der BaseCamp Workshop ist ebenso auf PC und Mac Benutzer ausgerichtet.
  • Das Webinar findet online statt, so dass Du Zuhause an Deinem PC teilnehmen kannst.
  • Also live und mit Sprach und Bildübertragung als ob wir in einem Raum wären.
  • Du benötigst nur eine einigermaßen schnelle Verbindung. (Wenn Deine Verbindung ausreicht um HD-Videos zu sehen ist sie ausreichend.)
  • Kleine Gruppe - maximal zwanzig Teilnehmer, damit wir auf Deine Fragen eingehen können.
  • Inklusive ausführlicher Vorbereitung per Video, damit wir im Seminar sofort starten können.
Live-Workshop nur 89,- € / Person

Der Preis kann abhängig vom Land abweichen aufgrund verschiedener Mehrwertsteuersätze.

Freitags abends 16, 23 und 30.10.2020 um 19:00 Uhr online an Deinem PC (online Konferenz)

Mit der Buchung erkennt der Teilnehmer die Veranstaltungs-AGB (Vertragsbedingungen) als verbindlich an.

Neu! skyDSL BOX: Plug&Play netzwerkfähig für alle Betriebssysteme
DSL Flat: Surfen ohne Limit, DSL Flatrate
Veranstaltungs-AGB
Vertragsbedingungen / Veranstaltungs-AGB +

AGB von Michael Blömeke nachfolgend Veranstalter genannt:

  1. Anmeldung und Abschluß des Vertrages
    Mit der Anmeldung bietet der Kunde der Firma (Veranstalter) den Abschluß eines Vertrages verbindlich an. Die Anmeldung erfolgt per Internet auf dem entsprechenden Formular. Mit der Anmeldung erkennt der Kunde die Vertragsbedingungen als verbindlich an. Nach der schriftlichen Bestätigung, die der Kunde vom Veranstalter oder einem Erfüllungspartner (Zahlungsabwickler) erhält, wird der Vertrag für beide Seiten bindend.
  2. Bezahlung
    Mit der Anmeldung ist die Bezahlung fällig.
  3. Der Umfang der vertraglichen Leistungen entspricht der Leistungs­be­schreibung und den Preisangaben der Website des Veranstalters. Ebenso ist der Inhalt der Bestätigung maßgeblich. Anderweitige Vereinbarungen können in beiderseitigem Einvernehmen getroffen werden. Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertrags­abschluß notwendig werden und die vom Veranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, wenn die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamt­zuschnitt der gebuchten Veranstaltung nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewähr­leistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die abgeänderten Leistungen mit Mängel behaftet sind.
    Der Veranstalter ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen oder Abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls wird der Veranstalter dem Kunden eine kostenlose Umbuchung oder einen kosten­losen Rücktritt anbieten. Der Veranstalter behält sich vor, die ausge­schriebenen und mit der Buchung bestätigten Preise zu ändern, wenn es zu erheblichen oder nicht vorhersehbaren Erhöhungen behördlich festgelegter Tarife, Steuern oder Abgaben kommt und zwischen dem Zugang der Bestätigung beim Kunden und dem vereinbarten Reisetermin mehr als vier Monate liegen. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Preises hat der Veranstalter den Kunden bis spätestens drei Wochen vor Veranstaltung darüber in Kenntnis zu setzen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht zulässig. Der Kunde ist in diesem Fall berechtigt, ohne Zahlung eines Entgeltes vom Vertrag zurückzutreten.
  4. Rücktritt des Kunden
    Rücktritte des Kunden sind kostenfrei möglich, wenn ein gleichwertiger Ersatz-Teilnehmer gestellt werden kann. Bei Rücktritten ohne Ersatz sind folgende Entschädigungsgebühren zu bezahlen: Bis 45 Tage vor Veranstaltungsbeginn 10 % des Gesamtpreises; vom 44. bis 30, Tag vor Veranstaltungsbeginn 20 % des Gesamtpreises; vom 29. bis 15. Tag vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Gesamtpreises. Bei Rücktritt innerhalb 14 oder weniger Tagen vor Veranstaltungsbeginn ist der volle Preis zu entrichten.
  5. Rücktritt des Veranstalters
    a) Vor Beginn der Veranstaltung:
    Der Veranstalter kann das Rücktrittsrecht in Anspruch nehmen, wenn die planmäßige Durchführung der Veranstaltung durch nicht vorhersehbare außer­gewöhnliche Umstände erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird, wie in Fällen höherer Gewalt, Krankheit des Veranstaltungsleiters oder auch bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl.
    Der Kunde hat Anspruch auf volle Erstattung bereits bezahlter Beträge.
    b) Nach Beginn der Veranstaltung:
    Wenn der Kunde trotz Abmahnung des Veranstaltungsleiters nachhaltig stört oder sich vertragswidrig verhält. Es wird z.B. erwartet, daß mit der Umgebung und anderen Teilnehmern sorgsam umgegangen und die Sitten und Gebräuche des Gastlandes respektiert werden. Dies gilt aber auch, wenn der Kunde den in der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung aufgeführten Anforderungen nicht entspricht. Kündigt der Veranstalter, so hat er Anspruch auf Einbehaltung des Preises, er muß sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen, sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt, einschließlich der ihm von den Leistungs­trägern gutgeschriebenen Beträge.
    Bei der Kündigung nach Beginn der Veranstaltung wird der Veranstalter durch den jeweiligen Veranstaltungsleiter vertreten. In manchen der genannten Fälle sind evtl. entstehende Mehrkosten vom Kunden zu tragen.
  6. Haftung des Veranstalters
    Der Veranstalter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht
    eines ordentlichen Kaufmanns für:
    — die gewissenhafte Vorbereitung,
    — die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger,
    — die Richtigkeit der Leistungsbeschreibungen,
    — die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen unter Berücksichtigung der jeweiligen Orts- und Landesüblichkeit.
  7. Beschränkung der Haftung
    Die Haftung des Veranstalters beschränkt sich auf den dreifachen Veranstaltungs-Preis, soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich, noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder soweit der Veranstalter für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschulden des Leistungsträgers verantwortlich ist.
    Für die mit Beförderungsgesellschaften durchgeführten Reisen erhält der Kunde einen entsprechenden Beförderungsausweis. Der Veran­stalter tritt gegenüber den Beförderungs­gesellschaften lediglich als Buchungsagent auf. Der Veranstalter ist kein Frachtführer; nicht er, sondern die befördernde Gesellschaft haftet daher für die Erfüllung der Beförderungsleistung. Die Haftung der Beförderungsgesellschaft basiert auf den Beförderungsbedingungen; der Veranstalter haftet nicht für Verspätungen, Unfälle, Ausfälle und deren Folgen sowie für beim Transport entstandene Gepäckschäden oder Verluste.
  8. Gewährleistungen
    Die Ansprüche des Kunden bei Mangelhaftigkeit der Veranstaltung richten sich nach den Bestimmungen des bürgerlichen Rechts [ 651 c) bis f) BGB]. Gleiches gilt für den Abschluß unserer Gewährleistung sowie für die Verjährung von Gewährleistungs ansprüchen [ 651 9) BGB]. Schadens­ersatz­ansprüche des Kunden [ 651 f) BGB] unterliegen den in Nr. 7 genannten Haftungsbeschränkungen.
  9. Ausschluß von Ansprüchen und Verjährung
    Ansprüche wegen Nichterbringung oder nicht vertragsgemäßer Er­bringung von Leistungen hat der Kunde innerhalb eines Monats nach programm­gemäßer Beendigung der Veranstaltung schriftlich an den Veranstalter zu stellen. Für später eingehende Ansprüche ist jede Haftung ausgeschlossen.
  10. Mitwirkungspflicht
    Der Kunde ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung bei­zutragen und eventuell entstehenden Schaden gering zu halten.
    Der Kunde ist auch verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Leitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterläßt es der Kunde schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.
  11. Veranstaltungsleitung
    Änderungen in der Veranstaltungsleitung können kurzfristig auftreten und be­rechtigen nicht zum kostenlosen Rücktritt vom Vertrag.
  12. Mindestteilnehmerzahl
    Für alle angebotenen Veranstaltungen wird eine Mindestteilnehmerzahl vorausgesetzt. Wird diese nicht erreicht, so ist der Veranstalter berechtigt, bis mindestens eine Woche vor Beginn der Veranstaltung vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Falle erhält der Kunde den eingezahlten Preis ohne Abzüge in voller Höhe zurück. Weitere Ansprüche des Kunden können hieraus nicht abgeleitet werden.
    Der Veranstalter hält sich offen, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl durch einen eventuellen Aufpreis nach Absprache mit den angemeldeten Teilnehmern, dennoch die Veranstaltung durchzuführen.
  13. Bildrechte
    Während der Veranstaltung produzieren wir Bilder und / oder Video-Trailer. Dieses Material wird zur Präsentation unserer Angebote im Internet verwendet. Da Sie in diesem Video-Film / Bild sind, können wir das nur mit Ihrem Wissen und Ihrem Einverständnis tun. Durch akzeptieren dieser AGB geben Sie uns diese Einverständnis-Erklärung. Andernfalls bitten wir Sie dieser Einverständnis gesondert zu widersprechen. Vielen Dank!
  14. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
    Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.
  15. Gerichtsstand
    Leistungs- und Erfüllungsort ist der Firmensitz des Veranstalters.
zur Buchung
Kommentare

29 Comments

  • Markus Strebel

    Reply Reply 19. Oktober 2020

    Hallo Michael
    leider habe Ich Kein Homeoffice.
    Danke Dir trotzdem für Deine Bemühungen.
    Gruss
    Markus

    • AdventureMitch

      Reply Reply 19. Oktober 2020

      Hallo Markus,

      es muss ja kein Homeoffice sein, ein Notebook reicht aus 😉

      Gruß Mitch

  • Thomas

    Reply Reply 4. Oktober 2020

    Hallo Mitch,
    mir hat das Webinar im September 2020 sehr gut gefallen. Ich hatte nur Probleme, wenn ich auf mein BaseCamp umgeschaltet habe und dort deine Anleitungen nachzuvollziehen, deinen weiteren Anleitungen zu folgen. Hier ist ein zweiter Bildschirm sicherlich sinnvoll. Beim spätern Nacharbeiten auch mit dem Handbuch konnte ich doch noch alles nachvollziehen.
    Aber wie gesagt, ist das Videoseminar sehr zu empfehlen.
    Mit den besten Grüßen
    Thomas

    • AdventureMitch

      Reply Reply 5. Oktober 2020

      Hallo Thomas,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung.

      liebe Grüße aus dem Dahner Felsenland
      Mitch

  • Christel Eichhorn

    Reply Reply 4. Oktober 2020

    Hallo Mitch,

    das an drei Abenden stattgefundene Basecamp online Seminar war sehr informativ.
    Besonders gut fand ich: wir bekamen Hausaufgaben welche dann am nächsten Abend
    gemeinsam durchgearbeitet wurden. Dabei hast du mit viel Geduld erklärt was falsch oder
    zu umständlich gemacht wurde. Mir persönlich hat es viel gebracht, habe nach dem Seminar
    meine Sammlung besser geordnet und Wegepunkte, Routen und Tracks bearbeitet.
    Zusätzlich habe ich das Basecamp Video Seminar gekauft um alles Erlernte zu festigen.

    Viele Grüße aus dem stürmischen Schwarzwald
    Christel
    Bleib gesund!

    • AdventureMitch

      Reply Reply 5. Oktober 2020

      Hallo Christel,

      vielen Dank für Dein gutes Feedback und schön, dass Du es gleich umgesetzt hast. Dann war das ein Erfolg für beide 🙂

      liebe Grüße aus dem Dahner Felsenland
      Mitch

  • Rainer Frerich

    Reply Reply 7. September 2020

    Moin Mitch,

    also ich hatte eine Garmin 590 und habe das zunächst mit dem Vorgänger und am Ende mehr oder weniger mit base Camp verwendet. Jetzt habe ich ein 595, mit dem ich besser zurecht komme.
    Also, ich kann bereits fertige Touren aus dem Netz in Base Camp laden und dann an das Navi übertragen.
    Darüber hinaus ist das Erstellen einer Route direkt auf dem Navi nicht schwierig. Mit dem Adventures Routing bin ich nicht sehr zufrieden, weil es deutlich hinter dem TomTom mit „kurvenreicher Strecke zurückfällt. und nicht wirklich kurvenreich leitet.
    Das Planen am PC ist nach wie vor schwierig und es gibt viele Einzelfragen.
    Ich habe die Historie der alten Planungen teilweise noch im Base Camp Ordner und das möchte ich aufräumen. Da hört´s in der Handhabung auch schon auf.

    Welches Seminar wäre denn jetzt das passende für mich?

    VG Rainer

    • AdventureMitch

      Reply Reply 8. September 2020

      Hallo Rainer,

      da ist der BaseCamp Workshop gut um Fragen loszuwerden und für die Praxis.
      Allumfassend ist das BaseCamp Video-Seminar, dort ist jeder Schritt im Video zu sehen.
      zu finden unter https://basecamphandbuch.de/

      liebe Grüße aus der Pfalz
      Mitch

  • Eckhard Rumpf

    Reply Reply 16. Juli 2020

    Hallo Mitch,

    das in Deinem online-BaseCamp-Workshop an drei Montagabenden im Juni 2020 Gelernte habe ich unmittelbar danach einem Praxistest unterzogen. Aufgrund Deiner aus langjähriger Erfahrung resultierenden Detailkenntnis konnte ich bereits nach dem zweiten Übungsabend beginnen, Routen und Tracks für sechs Tagestouren mit dem E-Mountainbike in den Tuxer und Zillertaler Alpen zu erstellen und diese nach dem dritten Übungsabend abzuschließen – als coronabedingter Ersatz für eine geplante TransAlp zu den Dolomiten.

    Nach Rückkehr aus „meinem Skifahrer-Winterstammquartier“ in Hintertux und E-MTB-Touren von zwar nur 260 km, aber über mehr als 10.000 Höhenmeter (Hm) in 6 Tagen darf ich Dir das Kompliment machen, dass ich alle geplanten Touren ohne wesentliche Einschränkungen und Problemstellungen abwickeln konnte und keine Planungsfehler vorlagen.

    Zunächst möchte ich aber festhalten, dass mir ein 3-tägiger Workshop im Vergleich zu einem 1-tägigen wesentlich effektiver erscheint, besteht doch die Möglichkeit, in der zweiten Woche den Stoff persönlich so weit zu vertiefen, wie es für ein zügiges Arbeiten mit BC notwendig ist.

    Weiterhin Dank für den ausdrücklichen Hinweis, dass man sich auf die Höhenmeter-Angaben für An- bzw. Abstiege von Routen bzw. Tracks nicht verlassen sollte. Nach meiner Erfahrung ist diese systembedingte Problematik derart gravierend, dass man sich zwar von der Tendenz her einen Überblick über das Höhenprofil einer Tour verschaffen kann, die Werte aber keinesfalls für eine realistische Planung zugrunde gelegt werden dürfen oder gar für Abschätzungen bezüglich der Akku-Reichweite herangezogen werden sollten.

    Ein Vergleich zeigt dies sehr deutlich: Statt der 13.300 Hm gemäß BC (inkl. der Korrektur über das Kontextmenü mit „Höhendaten der Karte für ausgewählten Track verwenden“, wodurch wenigstens die Höhenmeter von Route und Track zur Übereinstimmung gebracht werden) weist das GPS-Gerät Edge 1030 von Garmin lediglich 10.160 Hm für meine 6 Tagestouren aus. Im extremen Fall betrug der gemessene Anstieg einer Tour lediglich 47 % des BC-Wertes!

    Weiterhin sollten Mountainbiker sich darauf einstellen, dass BC – auch bei korrekt eingestelltem Aktivitätsprofil mit Vermeiden von „Steigen“ – der Ausweis reiner Bergsteigerrouten als MTB-geeignet unterlaufen kann (immerhin bei 2 von 6 Touren geschehen). Um sich gegen derartige Überraschungen abzusichern, empfiehlt es sich, Tracks beispielweise von Tourismus-Büros, Komoot oder – bei Verwendung von Garmin-Topo-Karten – über „Markierte Wege suchen“ (im Menü Suchen) in die eigene Planung einzubinden.

    Abschließend noch eine Anmerkung in eigener Sache. Nach oben hin gibt es keine Altersbeschränkung für eine Teilnahme an Deinem Workshop. Habe ich doch (mittlerweile im 80-sten Lebensjahr) erst vor zwei Jahren das e-Biken begonnen und mit zwei TransAlps im Jahr 2019 vertieft, dieses Jahr folgen zwei weitere TransAlps und eine TransSlovenien zur Adria. Stets als selfguided Tour. Auch der vor 1 ½ Jahren erfolgte Wiedereinstieg nach 40 Jahren in das Skifahren trägt dazu bei, sich den körperlichen Anforderungen stellen zu können.

    Danke, Dein Workshop ist absolut empfehlenswert.

    Beste Grüße

    Eckhard

    • AdventureMitch

      Reply Reply 17. Juli 2020

      Hallo Eckhard,

      vielen Dank für Dein ausführliches Feedback. Es freut mich, dass Du alles gut umsetzen konntest und eine schöne Tour hattest.
      Dir wünsche ich noch viele schöne Touren mit eMTB, Ski oder wie auch immer 🙂

      liebe Grüße aus dem Kraichgau
      Mitch

  • Michael Leuschen

    Reply Reply 13. Juli 2020

    Hallo Michael,
    die Investition in Dein Webinar war gut. Habe nach diesen 3 Kursabenden mittlerweile ca. 2000 KM geplant und gefahren. Die Touren bin ich alle entsprechend dem Plan gefahren, dank des Webinars.
    Viele Grüße und herzlichen Dank
    Michael

    • AdventureMitch

      Reply Reply 16. Juli 2020

      Hallo Michael,

      vielen Dank für Dein Feedback, es freut mich dass deine Planung jetzt funktioniert 🙂

      Gruß Mitch

  • Jürg WEBER

    Reply Reply 6. Juni 2020

    Hi Mitch, grundsätzlich eine gute Sache, dass du für Interessenten BaseCamp via online Seminar anbietest. Es gibt für mich IM MOMENT folgende Hindernisse NICHT mit BaseCamp zu planen.
    1. Für mein Auge ist die BaseCamp Oberfläche visuell old fashion. Da gefallen Kurviger.de oder Google Maps viel besser.
    2. Damit könnte ich leben, wenn BC wenigstens auf dem iPad oder iPhone nutzbar wäre. Ich bin Motorradfahrer BMW und nutze den Navigator VI. Wenn ich also auf einer mehrtägigen Tour bin, habe ich und meine Kumpels bestimmt kein Laptop dabei!!

    Ich weiss du bist ein Experte auf deinem Gebiet! Was wir im Moment machen, ist folgendes: Wir setzen uns am Vorabend zusammen und haben die Hotelzimmer für die nächste Nacht via Internet gebucht. Nun gilt es eine schöne Tour zu planen. Alle sitzen mit dem iPad oder Mobilephones zusammen und suchen die besten Strassen. Wir schreiben uns die Wegpunkte oder Städte auf und geben die Koordianten im Navi zur Planung ein. Ja ich weiss, man kann dies auch via Ziel auf Karte suchen machen. Aber leider sind alle Navigeräte viel träger als ein iPad oder Mobilephone!! Also tragen wir die Koordinaten ein. Dies hat auch den Vorteil, wenn wir Offroad sind, dass wir alle eine eindeutige Koordianten Adresse haben.

    Komfortabel wäre es natürlich direkt im BaseCamp einzutragen, jedoch dies ist ja bekanntlich nicht mehr möglich, da BC im Apple Store nicht mehr verfügbar ist. Und jetzt kommt das zweite Ärgernis. Google Maps und Kurviger.de verwenden bekanntlich das Koordinatenformat in Breiten- und Längengrad (DG Dezimalgrad) = z.B. 47.340834,8.053578. Nach meiner Nachfrage bei Garmin Support gibt es keine Möglichkeit dieses Format auch in einem Garmin Gerät anzeigen zu lassen. Wir müssen immer über den Umweg eines Konverters oder mit Copy und Paste in Google Maps das Format GPS Koordinaten =
    z.B. (47° 19’57.666″ N; 8° 3’17.812″ E) darstellen lassen. Stimmt das oder kennst du eine Möglichkeit, das Dezimalgrad System direkt im Navigator VI oder Garmin einzutragen?? Sorry für die lange Mail. Gruss Jürg

    • AdventureMitch

      Reply Reply 8. Juni 2020

      Hallo Jürg,

      ob jemand BaseCamp nutzt ist immer Privatsache, ich gebe eben Hilfestellung dazu.
      In BaseCamp kann man dieses Koordinatenformat eingeben und auch in allen Outdoor Geräten.
      Daher wundert es mich, dass es in den Töff-Navis nicht gehen soll.
      Kannst Du nicht in den Einstellungen auf das Format umstellen?

      liebe Grüße aus der Pfalz
      Mitch

  • Manfred Bitterle

    Reply Reply 18. Mai 2020

    Hallo Mitch,
    grundsätzlich hat mir die erste Session schon gefallen, ich bin aber damit noch nicht in der Lage die Übungen durchzuziehen.

    Vorweg auch noch die Frage, das Seminar ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene gedacht. Sehe ich das richtig?

    Im Hinterkopf gibt es da noch Einiges was ich mir gut vorstellen könnte.
    Zunächst aber mein Status. Bin zu dem Thema Einsteiger. Eines meiner Hobby ist 3D-Foto bzw. 3D-Video.
    Auch ein sehr komplexes Thema. Im Anfang April dieses Jahres durchgeführten Online Meeting war Einiges sehr hilfreich bzw. hat mir sehr gut gefallen.

    Aufzeichnung:
    Das ist vorallem für Anfänger wie mich wichtig. Darüber haben wir uns ja schon unterhalten.

    Pause:
    Eine kleine Pause, so 5-10 Minuten etwa nach einer Stunde wäre vielleicht auch angebracht.
    Ein Tässchen Kaffee, feine Sache.

    Mikrofon abschalten / Fragen:
    Solange der Referent präsentiert sollten die Mikrofone stummgeschaltet sein. Frage haben die Teilnehmer notiert und am Ende der Stunde gestellt.
    Fragen via Chat?
    Generell wurde empfohlen daß „tiefgehende“ Fragen der Experten erst am Ende der Session beantwortet werden sollten. Anfänger wie ich dürften ohnehin bei der Beantwortung solcher Fragen nur „Bahnhof“ verstehen. Außerdem würde das u.U. auch nicht zuviel Zeit beanspruchen.

    Habe mir zwischenzeitlich das „BaseCamp Handbuch“ sowie das „Oregon 6xx Handbuch“ beschafft. Das und deine zahlreichen YouTube Videos werden mich bestimmt weiterbringen.

    Freu mich schon auf heute Abend.

    Beste Grüße
    Manfred

    • AdventureMitch

      Reply Reply 25. Mai 2020

      Hallo Manfred,

      vielen Dank für Dein Feedback und Vorschläge. Ich werde sehen, dass eine Pause und die Fragerunde zum Schluss eingehalten werden.

      Gruß Mitch

  • Reinhold Agethle

    Reply Reply 17. Mai 2020

    Hallo Michael,
    ich bin zwar erst am Anfang der Schulung, kann aber schon sagen, dass ich bereits in der ersten Lektion viel dazugelernt habe was mir das Planen mit Base Camp erleichtert.
    Natürlich etwarte ich mir für die nächsten Lektionen weitere Fortschritte.
    Also bis Morgen und herzliche Grüsse aus Mals in Südtirol
    Reinhold Agethle

    • AdventureMitch

      Reply Reply 18. Mai 2020

      Hallo Reinhold,

      vielen Dank für Dein Feedback, die nächsten Abende werden wir üben und ihr erdet noch einige Aha Effekte haben.

      Gruß Mitch

  • beat jost

    Reply Reply 15. Mai 2020

    Habe vorerst den ersten von drei online Kursabenden erlebt. Da war sehr viel Theorie. Quasi Frontalunterricht durch Michael.. Er kommt echt draus. Online Technik hat gut funktioniert. Gutes Begleitheft von Michael. Jetzt gilt es zu üben. Basecamp ist und bleibt vorläufig für mich noch kompliziert.

    • AdventureMitch

      Reply Reply 18. Mai 2020

      Hallo Beat,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Was meinst Du mit „Er kommt echt draus“?
      Nach dem BaseCamp Workshop wird es einfacher für Dich sein 😉

      Gruß Mitch

      • Beat jost

        Reply Reply 31. Mai 2020

        „Er kommt echt draus“. Typischer Berner Ausdruck für: Der, damit bist du gemeint, versteht etwas von dem, was er sagt. Ist kompetent.

  • Marco Corletto

    Reply Reply 11. Mai 2020

    Melde mich gerne für den heute startenden Kurs an. Verfüge über keine Kamera, der Rest ist io.

    Die Buchung funktioniert irgendwie nicht. Ausgebucht?

    Freundlichst
    Marco Corletto
    [email protected]

    • AdventureMitch

      Reply Reply 11. Mai 2020

      Hallo Marco,

      ja, der BaseCamp Workshop ist ausgebucht, ich habe gerade einen neuen Termin eingetragen.

      Gruß Mitch

  • Ralph Sauter

    Reply Reply 23. April 2020

    Hallo Mitch,
    Das Base Camp Live online Seminar vom 19.04.2020 war sehr gut.
    Du hast den Spagat zwischen dem unterschiedlichen Level der Kursteilnehmer(innen) sehr gut gelöst. Ferner verfügst du über ein gutes Wissen bzgl. Navigation und gibst dieses auch gerne weiter. Die abgegebenen/erhaltenen Praxistipps waren für mich sehr hilfreich, da ich diese nirgends nachlesen kann.
    Werde das Vermittelte nun in Zukunft anwenden. Denn nur so ist gewährleistet, dass der Kurs auch ein Erfolg war.
    Für mich war es das erste Online Seminar in dieser Form. Hat sehr gut geklappt und würde ich jederzeit wieder so machen.
    Mach weiter so.
    En schöne Tag
    Gruss Ralph

    • AdventureMitch

      Reply Reply 23. April 2020

      Hallo Ralph,

      vielen Dank für Dein super Feedback, bleib gesund und viel Spass beim Navigieren 😉

      liebe Grüße aus dem Kraichgau
      Mitch

  • Meftun Altay

    Reply Reply 28. März 2020

    Hallo Mitch,

    das Base Camp Live online Seminar am 22.03.2020 war sehr gut gemacht, man hat Deine jahrelange Erfahrung gemerkt, welche Du auch weiter gibst.

    Für mich war es das erste online Seminar und es hat mir sehr geholfen meine Touren zu planen, die online Video Seminar werde ich auch buchen.

    Viele Grüße,
    Meftun

    • AdventureMitch

      Reply Reply 29. März 2020

      Hallo Meftun,

      vielen Dank für Dein positives Feedback.

      liebe Grüße aus dem Kraichgau
      Mitch

  • Martin Ludwig

    Reply Reply 24. Mai 2019

    Das Base Camp online Seminar am Sonntag 19.05.2019 war für mich sehr hilfreich, ich habe sehr viel dazu gelernt. Was mir sehr gut gefallen hat war wie Du alles genau über Online erklärt hast von Einstellungen bis zum Bearbeiten der Routen. Mach weiter so das Seminar kann man sehr weiter empfehlen.
    Viele Grüße
    Martin

    • AdventureMitch

      Reply Reply 24. Mai 2019

      Hallo Martin,

      vielen Dank für Dein Feedback, freut mich, wenn du vom online Smeinar profitieren konntest.

      liebe Grüße aus dem Kraichgau
      Mitch

* Denotes Required Field