Du hast einen eTrex, GPSMAP, Oregon oder Montana und es klappt nicht wie geplant?

Du hast Fragen zu Deinem Garmin GPS - hier bekommst Du die Antworten!

GPS Workshop Navigation mit dem GPS

Das Seminar mit dem Autor des BaseCamp Handbuches.

Michael Blömeke navigiert seit 1995 mit Garmin GPS und schreibt seit dem Jahr 2011 Handbücher zu MapSource, BaseCamp, CustomMaps und GPS Empfängern.

Mit alleine über 13.000 verkauften BaseCamp Handbüchern zählen diese zu den Bestsellern für Outdoor Navigation.

Der nächste Wochenend-GPS-Workshop ist am 2. und 3.04.2022

  • Ich weiß wo ich bin und wo ich hin will. – Gut. – Aber wie sage ich das dem kleinen Kästchen in meiner Hand?
  • Wie markiere ich meine Position und mein Ziel?
  • Was ist der Unterschied zwischen Track und Route?
  • Wie optimiere ich Wegpunkte, Routen, Tracks und Landkartendarstellung?
  • Wie bekomme ich den Punkt von der Papierkarte ins GPS?
  • Wie erstelle ich die Routenplanung im GPS?
  • Was ist Projektion, Kartendatum, Deklination etc. und brauche ich das?
zur Buchung

Diese und viele andere Fragen werden während unserem GPS-Kurs beantwortet.

Ich erkläre Dir

  • Wie das Global Positioning System funktioniert und worauf man achten muss.
  • Wie ein Wegpunkt erstellt wird und welche Informationen er für uns bereit hält.
  • Wie man einfach eine Route bzw. ein Wanderung oder einen Törn planen kann.
  • Wie man ganz einfach fehlerfrei Positionen von der Karte ins GPS überträgt.
  • Wie man einfach eine Route im GPS (um-) planen kann.
  • Ich zeige Dir die Unterschiede zwischen Tracks und Routen.
  • Du erfährst wie Du unter schwierigen Bedingungen die Empfangsqualität deines GPS verbessern kannst.
  • Nützliche Zusatzfunktionen des Empfängers werden erklärt.
  • Wir erstellen Wegpunkte und Routen auf verschiedenen Wegen und sehen wie man das sogar auf einer Landkarte ohne Koordinatengitter bewerkstelligen kann.
  • Welche Karten Du in deinen Empfänger laden kannst und welche nicht.
  • Wir navigieren Tracks und Routen.
  • Bei diesem GPS intensiv Workshop haben wir ausreichend Zeit um auf Deine individuellen Fragen einzugehen.
Seminar-Ort
Teilnehmer Feedback
Fragen - Antworten
zur Buchung

Schau was Teilnehmer des GPS-Seminars sagen:

hallo Michael
dein weekend-workshop hat mir sehr gut gefallen. ich hatte ja das gps Oregon vorher schon einige Monate, hab mir ein paar wenige Funktionen angeeignet, aber ich kannte eigentlich die Handhabung mehr recht als schlecht. von deinem workshop konnte ich nun sehr vieles in Erfahrung bringen, vieles war mir überhaupt neu (kannte ich gar nicht) und ich kam auch erstmals in Berührung mit dem kompass. dein kurs würde ich jedem empfehlen, denn die Möglichkeiten sowohl mit dem gps als auch mit der software basecamp sind enorm und machen spass. ich werde zukünftig das gps auf jeder tour mitnehmen.
ganz herzlichen dank für deinen interessanten kurs.
freundliche grüsse, jürg

Jürg Hübscher, Kommentar zum GPS-Workshop

Hallo Michael,

ich habe Dein Seminar in München am 16.2.14 besucht.
Als Neueinsteiger zum Thema Navigation habe ich insbesondere Basecamp als `harten Tobak`
empfunden. Dein Seminar, das Handbuch und jetzt auch die Videos tragen zum besseren Verständnis
bei. Vielen Dank dafür. Ich hoffe Dich auch für Fragen die nicht in den o.g. Medien behandelt wurden
ansprechen zu dürfen.
Dennoch ist das Wichtigste sich intensiv mit der Thematik zu befassen.

Viele Grüße
Günter

Günter Jäschke, Kommentar zum BaseCamp live Seminar

Hallo Mitch,
besten Dank für das gute Seminar in Olten vom 08.03.14. Habe einiges gelernt, das ich ausprobieren kann. Bis jetzt habe ich noch eher weniger mit Routenplanung gemacht im Zusammenhang mit Geocaching. Versuche nun dies etwas zu kombinieren bei grösseren Geocaching-Touren. Jedenfalls hat es Spass gemacht. Ich kann Deine Seminare bestens weiter empfehlen. Stelle mir vor, dass ich wieder einmal ein Seminar besuchen werde. Das Buch schätze ich sehr, denn ich habe gerne noch etwas Schriftliches in der Hand, wo ich bestimmte Dinge nochmals lesen und vertiefen kann. Die Updates dazu schätze ich sehr.
Kann nur sagen „Mach weiter so!“

Danke Willi

Willi Maurer, Kommentar zum BaseCamp live Seminar

Hallo Mitch,

Deine Schulung war klasse. Ich habe schon einiges anwenden können. Ich habe auch in Deinem Handbuch gelesen und einige Sachen sind jetzt besser verständlich. Ich werde Dein Seminar empfehlen!
Ich bin in Deinen Email-Verteiler und werde über Deine künftigen Aktionen informiert. Mich interessiert z. B. ein Aufbauseminar mit mehr Aktivitäten oder auch eine gemeinsame (mehrtätige) Tour mit Gleichgesinnten. Vielleicht kommt ja mal so etwas?

Es würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Wege mal wiedersehen würden.

Cu Uwe

Uwe Ziegeler, Kommentar zum GPS-Workshop
Seminar-Ort
Teilnehmer Feedback
Fragen - Antworten
zur Buchung

GPS-Schulungs-Ort:

Das GPS-Seminar findet bei Ludwigswinkel im Dahner Felsenland statt. Die genauen Daten zum Treffpunkt sende ich Dir nach der Buchung zu.

Mit der Bahn fährt man bis Hinterweidenthal Bahnhof, weiter geht es mit dem Bus.
Eventuell kann ich auch eine Abholung organisieren.

GPS-Schulungs-Zeitplan:

Samstag 10.00 Uhr
Treffen und Vorstellung der Teilnehmer.
Fragerunde Was sind Deine Erwartungen und wie verwendest Du die GPS-Navigation?
Einführung und Entwicklung des GPS Systems.

Zeit für Fragen

gegen 11:00 Uhr
15 Minuten PauseKarte und Kompass. Kartenbezugssysteme, Projektion.Planung und Navigation mit dem GPS; Wegpunkte, Routen, Tracks.

ca. 13:00 Uhr Mittagspause.
Ca. 14.00 Uhr gehen wir ins Freie
Karten einnorden und Standort Peilen.
Mit dem GPS Wegpunkte und eine Route erstellen.

gegen 16:00 Uhr im Workshop-Raum:
Garmins BaseCamp Software, Wegpunkte, Routen Tracks bearbeiten. Konvertieren von Tracks.
Zeit für Fragen

gegen 17:00 Uhr Schluss für heute.

Sonntag:
9.00 Uhr, weiter geht es mit:
Google Earth
Download von Internetdaten
Daten-Import in BaseCamp

gegen 13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Wanderung „Go Life“ – Learning by doing.
Wir machen eine kleine Wanderung bei der verschiedene Navigationsaufgaben zu lösen sind.
Circa ab 16.00 Uhr Nachbesprechung der Wanderung. Feinheiten bei der Tourenplanung.

Circa 17:00 Uhr Veranstaltungsende.

Mein Tipp: Einen (Kurz)-Urlaub im Dahner Felsenland anschließen

Ludwigswinkel ist im Süden des Pfälzerwaldes im Dahner Felsenland, direkt an der Grenze zu den französischen Vogesen.

Fachwerkbauten in Dörfern und idyllischen Städtchen locken ebenso, wie gemütliche Besenwirtschaften, in denen vor Ort produzierter Wein und andere Köstlichkeiten serviert werden.

Innerhalb weniger als 30 Minuten bis einer Auto-Stunde erreicht man Dahn,  Pirmasens, Hauenstein oder Annweiler am Trifels sowie in Frankreich Lembach, Wissembourg, oder Bitche.

In einer Stunde erreichbar sind Zweibrücken mit Outlet, Karlsruhe, Mannheim, Straßburg mit Münster, historischer Innenstadt und Europaparlament.

Wandern, Radfahren, Kultur oder Kulinarisches liegt bei uns alles direkt in unmittelbarer Nähe.

  • Dahner Burgen
Seminar-Ort
Teilnehmer Feedback
Fragen - Antworten
zur Buchung

Fragen zum GPS-Seminar?

Für wen ist das GPS Seminar geeignet:

  • Du willst die Hintergründe kennen lernen und auch Punkte von der Papierkarte übernehmen können.
  • Du willst auch Mal mit Karte und Kompass arbeiten können.
  • Du willst wissen wie man mit dem GPS Routen plant.
  • Du möchtest Tracks und Routen navigieren können.
  • Du willst in wenigen Sekunden einen Punkt aus der Karte ins GPS eingeben, einfach und ohne Koordinatensystem.
  • Deinen Ziel Wegpunkt problemlos unterwegs eingeben oder ändern können.

Für wen ist das GPS-Seminar nicht geeignet:

  • Du willst nur Motorradtouren auf Straßen planen.
  • Grundlagen wie Karte und Kompass interessieren Dich nicht.
  • Die Wanderung von ca. 5 Km überfordert Dich.
  • q-iconWo findet das GPS-Seminar statt?

    In Ludwigswinkel im Süden des Pfälzerwaldes.

    Siehe Karte

  • q-iconGibt es noch weitere Termine / Orte?

    Nein, der GPS-live-Workshop ist sehr ausgeklügelt und mit Aufgaben im Freien gespickt. Jeder übt mit seinem eigenen GPS Empfänger unter Anleitung von Mitch und kann direkt Fragen stellen.

    Ein online Workshop ist daher nicht möglich.

    Es gibt maximal einen Termin pro Jahr.

  • q-iconIst der Workshop auch für Besitzer von Zumo oder Edge passend?

    Besitzer von GPS-Empfängern wie Zumo, Edge können eventuell nicht alle im Seminar erklärten Funktionen nutzen.

  • q-iconMachen wir viel mit Karte und Kompass?

    Für Karte und Kompass benötigen wir einige wenige Grundkenntnisse, die auch sehr hilfreich bei der GPS Navigation sind. Die meiste Zeit üben wir mit dem GPS.

  • q-iconSind noch Plätze frei?

    In der ersten Seite der blauen Bestellbox wird direkt angezeigt ob noch Plätze verfügbar sind. Es empfiehlt sich jedoch zügig zu buchen, da die Plätze begrenzt sind.

  • q-iconKann ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen?

    Ja, das ist möglich. Mit der Bahn nach Hinterweidenthal und von dort mit dem Bus nach Ludwigswinkel.

  • q-iconGibt es ein Hotel in der Nähe?

    Im Ort sind zwei Hotels und viele Ferienwohnungen, die ich gerne vermitteln kann.

    Ferienwohnungen: Meine Empfehlung: Ferienwohnung Belinda oder über Ludwigswinkel.de.

    Hotels: Rösselsquelle oder Blick zum Maimont.

  • q-iconIch reise mit dem Wohnmobil an, wo kann ich übernachten?

    Einen Wohnmobilplatz gibt es direkt am Ort, einen im Nachbarort. Fünf Campingplätze in 5 km Umkreis. Zwei sind in Ludwigswinkel, zwei im benachbarten Frankreich und einer in Schönau.

  • q-iconWas passiert im Fall von behördlichen Einschränkungen

    Fall eines zeitweiligen Verbotes von Veranstaltungen in Innenräumen wird der Termin verschoben.
    Ein neuer Termin wird dann mit dem Hotel vereinbart und wenn gar nichts geht, die Kursgebühr zurückgezahlt. (Siehe auch AGB)

  • q-iconWie ist das mit Übernachtung und Verpflegung?

    Für Übernachtung und Verpflegung sorgt jeder selbst. Hotels und Campingplätze siehe Veranstaltungsort.

    An den Workshop Tagen wird vom Hotel ein Mittags-Buffet für circa 20 Euro angeboten.

Seminar-Ort
Teilnehmer Feedback
Fragen - Antworten
zur Buchung

Live-Seminar Karte Kompass GPS

  • Das Seminar findet in angenehmer Tagungsatmosphäre statt.
  • Getränke und zwei Kaffeepausen sind inclusive.
  • Inklusive gedruckten Hand-Outs.
  • Leichte Wanderung zum Lernen mit dem GPS unter Leitung von Michael Blömeke.

Bonus: Zusätzlich bekommt jeder Teilnehmer das Seminar als Online-Video-Seminar im Wert von 149,- €!

Kosten zweitägiges Seminar : EUR 249,- / Person




Schnell anmelden! Die Plätze sind jeweils begrenzt auf maximal 20 Teilnehmer

Preise incl. Mehrwertsteuer. Die Abbuchung erfolgt durch Digistore24.com.
Mit dem Klick auf “Jetzt anmelden” akzeptiere ich die Veranstaltungs-AGBs

 Ort oder Termin passt Dir nicht?

Trage Deine E-Mail hier ein um über die nächsten Termine informiert zu werden:


GPS-live-Workshop - Kommentare

62 Antworten zu “live Seminar – GPS intensiv Workshop – Karte Kompass GPS”

  1. Hallo Michael, gerne würde ich das Wochenende im April zu deinem 2 Tage Workshop kommen. Da ich schon bei Dir vorab komplett zahlen muss und ich bei Dir nichts lesen kann im Falle corona, möchte ich gerne wissen sollte der kurz wegen dem nicht stattfinden kann.

    Danke im Voraus
    Thomas

    • Hallo Thomas,
      vielen Dank für Dein Interesse.
      Ich hoffe, dass im April wieder alles ruhiger wird. Für den Fall eines Verbotes werde ich den Termin selbstverständlich verschieben.
      Ein neuer Termin wird dann mit dem Hotel vereinbart und wenn gar nichts geht zahle ich die Kursgebühr zurück.

      herzliche Grüße aus dem Dahner Felsenland
      Mitch

  2. hallo Michael
    dein weekend-workshop hat mir sehr gut gefallen. ich hatte ja das gps Oregon vorher schon einige Monate, hab mir ein paar wenige Funktionen angeeignet, aber ich kannte eigentlich die Handhabung mehr recht als schlecht. von deinem workshop konnte ich nun sehr vieles in Erfahrung bringen, vieles war mir überhaupt neu (kannte ich gar nicht) und ich kam auch erstmals in Berührung mit dem kompass. dein kurs würde ich jedem empfehlen, denn die Möglichkeiten sowohl mit dem gps als auch mit der software basecamp sind enorm und machen spass. ich werde zukünftig das gps auf jeder tour mitnehmen.
    ganz herzlichen dank für deinen interessanten kurs.
    freundliche grüsse, jürg

    • Hallo Jürg,

      vielen Dank für Dein super Feedback. Es freut mich, dass ich Dir den Weg zu deinem GPS erschließen konnte.

      liebe Grüße aus Rumänien
      Mitch

  3. Hallo Mitch
    Das Restaurant Linde in Belp, wo wir anfangs 2016 gegessen und Du den Kurs gegeben hast, ist jetzt wegen Konkurs geschlossen.

    Nicht schlimm !

    Mit GPS-Grüssen
    Hausi

  4. Hallo Michael,

    ich habe Dein Seminar in München am 16.2.14 besucht.
    Als Neueinsteiger zum Thema Navigation habe ich insbesondere Basecamp als `harten Tobak`
    empfunden. Dein Seminar, das Handbuch und jetzt auch die Videos tragen zum besseren Verständnis
    bei. Vielen Dank dafür. Ich hoffe Dich auch für Fragen die nicht in den o.g. Medien behandelt wurden
    ansprechen zu dürfen.
    Dennoch ist das Wichtigste sich intensiv mit der Thematik zu befassen.

    Viele Grüße
    Günter

  5. Hallo Mitch,

    ich wäre so jemand, der „nur“ Motorradtouren mit Basecamp planen können würde. Ich habe das Garmin zumo 390 LM (Europaabdeckung) und komme über haupt nicht klar damit.
    Ich habe mir dein neues Buch bestellt und hoffe, dass es die Erleuchtung bringt.
    Mein Basecamp sieht auch etwas anders aus, als bei dir und es sind auch nicht alle Buttons aktiv,die Karten lassen sich wohl nicht drucken (Rechte), Fehlermeldungen, etc. Intuitiv ist wohl anders.
    Nunja, ich warte auf dein Buch 😉

    Liebe Grüße

    Reinhard

  6. Hallo Jens,

    dieses Jahr gibt es keine Liv-Seminare mehr.
    Aber in Kürze kommt das BaseCamp Seminar als online Video Seminar. Das kannst Du überall besuchen wo Du ins Internet kannst und so oft schauen wie Du willst.

    Gruß Michael

  7. Hallo Michael,

    leider ist der Termin für das Seminar zu kurzfristig, da ich in die USA reisen muss.
    Ich habe ein Garmin ZUMO 210 und würde sehr gerne möglichst bald ein Live-Seminar-Tag buchen.
    Gibt es eventuell noch einen weiteren Termin in 2014?

    Herzliche Grüße
    JM Wegener

  8. Hallo Roland,

    der Ort wird morgen festgelegt. Ich kann nicht buchen bevor ich eine mindest-Teilnehmerzahl zusammen habe, sonst kommen eventuell Stornokosten auf mich zu.
    Daher mache ich das immer kurzfristig um flexibel zu sein.
    Außerdem ist das Hotel-Angebot in Lüneburg doch eher mager.
    In Soltau gibt es mehr Angebote und es liegt auch schön zentral zwischen Bremen, Hamburg und Hannover.
    Morgen bekomme ich noch ein Angebot und dann sende ich die Infos an alle Teilnehmer.

    Gruß Mitch

  9. Hallo Mitch,

    was ist denn jetzt mit dem Seminar in Lüneburg? Wann steht der Seminarort fest?
    Ich habe mich im Februar angemeldet und bezahlt als noch Lüneburg beworben wurde. Jetzt steht dort als zusätzlicher Ort noch Soltau.
    Was ist denn jetzt Sache?

    Gruss, Roland

  10. Lieber Michael, ich möchte gerne Deine „Online-Video-Seminar“ Ausgabe kaufen. Ich bitte um Mitteilung. Danke.
    Mit freundlichen Grüßen
    Gerhard Riedel

  11. Hallo Mitch,
    besten Dank für das gute Seminar in Olten vom 08.03.14. Habe einiges gelernt, das ich ausprobieren kann. Bis jetzt habe ich noch eher weniger mit Routenplanung gemacht im Zusammenhang mit Geocaching. Versuche nun dies etwas zu kombinieren bei grösseren Geocaching-Touren. Jedenfalls hat es Spass gemacht. Ich kann Deine Seminare bestens weiter empfehlen. Stelle mir vor, dass ich wieder einmal ein Seminar besuchen werde. Das Buch schätze ich sehr, denn ich habe gerne noch etwas Schriftliches in der Hand, wo ich bestimmte Dinge nochmals lesen und vertiefen kann. Die Updates dazu schätze ich sehr.
    Kann nur sagen „Mach weiter so!“

    Danke Willi

  12. Sali Mitch,
    war am Seminar in Olten. Was besonders praktisch war: Es war zentral und mit dem ÖV gut erreichbar. Nur der Raum war etwas klein, du hast aber erklärt wieso.
    Ich besuche gerne solche Seminare (habe sie auch von anderen Programmen besucht). Sie geben mehr Einblick als ein Handbuch. Du hast auch gute Tipps gegeben die in keinem Handbuch stehen. Und du antwortest auf weitere Fragen per E-Mail schnell und kompetent.
    Was mir aber fehlte, wie anderen auch, waren die praktischen Übungen. Es hätte mehr solche Übungen wie die Motorradtour geben sollen. Wie man eine Route ändert hast du zwar gezeigt, das wäre aber auch eine Übung wert gewesen.Ich habe mein mitgenommenes GPS nie gebraucht. Schade!
    Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Die Kritik soll aufbauend sein. Ich gebe selber Kurse und bin immer froh um aufbauende Kritik.
    Nochmals danke fürs Seminar.

    Stefan Hintermann

  13. Hallo Mitch
    Seminar vom 8. März in Olten
    Die Grundeinstellungen zu Base Camp habe ich aus deinem Handbuch gelernt. Ich hätte etwas mehr praktische Übungen erwartet (z.B.
    Base Camp/ Google Earth). Ein paar interessante Tricks habe ich aber dazugelernt. Das Problem ist wahrscheinlich, dass nicht alle Seminarteilnehmer die gleichen Grundkenntnisse haben. Was mir gefehlt hat, war die Zusammenarbeit zwischen Base Camp und meinem Garmin. Ich habe mich deshalb auch an das Online-Seminar angemeldet, welches (so hoffe ich) sich auf die Anwendungen am Garmin GPS konzentriert.
    Herzliche Grüsse
    Hanspeter
    ,

  14. Hallo Michael,
    hier die Stärken (+) und Schwächen (-) des Seminars vom 08.03.2014 in Olten/Schweiz.

    + habe einen besseren Einblick in BaseCamp erhalten, als ich mir das aus dem Buch aneignen konnte. Im Ukehrschluss kann ich jetzt besser mit dem Buch umgehen.
    + nach dem Versuch von gestern Abend kann ich erste, zaghafte Erfolge verzeichnen. Es sind jedoch noch einige Lücken vorhanden,die durch Übung ausgemertzt werden können.

    – habe im Parkhaus 38,50 SFR bezahlt. Hier wäre künftig ein Hinweis mit Parkplätzen für die Autos wichtig.
    – Struktur bei dem Seminar hat mir gefehlt. Das kann aber damit zusammenhängen, dass ich Anfänger bin.Es wäre gut, den Wissensstand der Teilnehmer zu erfragen und das Seminar dann an den Teilnehmern ausrichten. Meiner Ansicht nach hatte es bei dem Seminar Leute die eventuell unterfordert waren?
    – Seminaruntelagen hätte ich gerne auf dem elektronischen Weg zur Verfügung gestellt bekommen, z.B. als pdf-Datei und nich als Ausdruck.
    – die Internetverbindung war suboptimal

    Herzliche Grüße
    Dieter

  15. Hallo Mitch

    Das meiste, was Du zu BaseCamp erklärt hast ( Einstellungen ) habe ich aus deinem Handbuch perfekt selber eingestellt. Was mir fehlte waren praktische Uebungen am Nachmittag ( 16.02. Zürich)
    Ich werde aber weiter üben,üben….., jrgendwann werde ich mich mit dem nervigen Gummiband schon noch anfreunden und deine wertvollen Tipps anwenden.
    Nochmals vielen Dank für Deinen Einsatz

    herzliche Grüsse

    Brigitte

  16. Hallo Mitch

    Wie z. T. von Anderen schon erwähnt, verschiedene Interessengruppen, stark unterschiedliche Kenntnisse von PC und Programm und Anwenderkenntnisse, ergeben ein schier unlösbarer Zeitplan, gerade wenn dann jedermann mit seinem, persönlichen Problem an dich gelangt und du diese alle beantworten willst/getan hast. Wo liegt nun die Priorität? – oder sollte man die Grundkenntnisse definieren?
    Alle aufgelisteten Punkt in der Ausschreibung hast du jedoch angesprochen und ich bin überzeugt, dass jedermann-/frau etwas für sich mitnehmen konnte!

    Gruss Stefan

  17. Hallo Mitch,

    seit ca.1,5 Jahren habe ich mich alleine mit den Programm „Base Camp“ und Deinem Handbuches durchgewurschtelt. Obwohl Dein Handbuch sehr hilfreich und klar aufgebaut ist, hatte ich den Wunsch mein Wissen in einem Seminar zu vertiefen. Am 01.02.2014 war ich in Walzbachtal auf Deinem Seminar und ich habe es nicht bereut. Ich fand es toll und sehr interessant. Habe viel an Zusammenhängen und Möglichkeiten erkannt und viele hilfreiche Tipps mit nach Hause genommen..
    Nochmals vielen Dank, auch für Deine Geduld, die immer wieder aufgetauchten Fragen kompetent zu beantworten.

    Gruss Marianne

  18. Hallo Mitch,

    habe das Seminar am 1.02.14 in Walzbachtal besucht und bin mit den „Ertrag“ zufrieden. Um das Gelernte zu vertiefen werde ich weiter mit Base Camp üben. Ich verspreche mir auch noch Unterstützung durch das gebuchte Online-Seminar.

    Gruß Roland

  19. Hallo Frank,

    vielen Dank für Dein Feedback.
    Da hättest Du in der Fragerunde Gelegenheit gehabt. Ich plane in Zukunft Webinare, also online-live Seminare auf denen Du auch Fragen stellen kannst und ich beantworte sie.

    Gruß Mitch

  20. Hallo AdventureMitch,

    das meiste, was Du zu BaseCamp erklärt hast, hatte ich schon selbst rausgefunden. Ein paar interessante Tricks habe ich aber dazugelernt. Was mir gefehlt hat, war die Zusammenarbeit zwischen BaseCamp und meinem Garmin. Da bin ich mir nicht sicher, ob ich alles richtig anwende und ich hatte die Erwartung, dass wir das auch an dem Samstag machen. Die vielen unterschiedlichen Interessen im Workshop fand ich übrigens nicht schlimm, da alle ja die gleichen Grundprobleme mit der Software lösen wollen.

  21. Hallo Michael Blömeke,

    habe am 25.01.2014 an deinem Seminar in Düsseldorf teilgenommen und sicherlich einiges dazu gelernt. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass das Seminar entweder nur für die einzelnen Interessengruppen (Wanderer, Mountainbiker, Motorradfahrer etc.) getrennt stattgefunden hätte oder dass man es vorher deutlicher gemacht hätte. Die Fragen, die die Vertreter der einzelnen Gruppen haben sind doch sehr unterschiedlich, so dass die Zeit für die spezielle Gruppe nicht so effektiv genutzt werden kann.

    Gruß Wilfried Berger

  22. Hallo Thomas,

    vielen Dank für Dein Feedback. Leider habe ich keine Anmeldung von Dir, da ist was schiefgegeangen. Melde Dich bitte noch Mal an.
    BaseCamp kannst Du ohne Probleme herunterladen, es ist kostenlos und ohne Anmeldung verfügbar.
    Der Geko ist allerdings nicht mit BaseCamp kompatibel, dazu muss das GPS einen USB Anschluss haben.

    Gruß Mitch

  23. Ich habe mich für das Seminar am 16.02..2014 in München angemeldet und benutze derzeit einen Garmin Geko 201 (nicht kartenfähig).. Ich habe das Handbuch aber noch nicht das Programm. Brauche ich dies für das Programm zum Seminar? Kann ich es problemlos bei Garmin herunterladen (Laptop mit Win XP)? Ich bitte um Antwort bzw. Hilfe.
    Thomas Habersetzer

  24. Hallo Michael,

    überlege gerade, mich für das Seminar in Krefeld/Düsseldorf anzumelden. Vor gut einen Jahr habe ich ein eTrex 20 geschenkt bekommern, dann aber dann zu wenig Zeit gehabt, mich mit Deinem Handbuch, der Software und dem Gerät zu beschäftigen. Nun stehe ich wieder ganz am Anfang. Ist dein Seminar denn auch für Greenhorns gedacht ?

    Gruß
    Gerd

  25. Hallo Günter,

    danke für Deine Anmeldung. Ja, wenn Du ein Notebook hast, dann bitte mit BaseCamp. Ich werde USB-Sticks, mit allen Daten die wir benötigen, mitbringen – also sind keine speziellen Karten oder Daten nötig.
    Es sollte für Dich möglich sein etwas zu installieren.

    herzliche Grüße
    Michael

  26. Hallo Michael,
    ich habe mich für ein Seminar angemeldet.
    Normalerweise nutze ich Basecamp auf meinem Mac, würde mir aber
    für das Seminar ein (Windows)Notebook ausleihen.
    Soll ich mir vor Seminarbeginn Basecamp auf das Notebook laden?
    Welche Karten benötige ich für Übungen?
    Vielen Dank für eine Vorab-Info.

    Gruß
    Günter

  27. Hallo Michael,
    ich habe mich gerade für dein Seminar angemeldet, bin mir aber nicht sicher, ob ich auch den richtigen Semonarort- Zürich – angegeben habe. Bitte um kurze Info.
    LG Alexander

  28. Hallo Norbert,

    tja, wenn Du BaseCamp auf einem anderen Rechner hast kann es Sinn machen,
    Du bekommst ja auch das Video-Seminar zur Wiederholung.
    Mit einem Notebook kannst Du allerdings auch die Übungen machen.
    Vielleicht kannst Du ja eins für die Schulung ausleihen.

    Gruß Michael

  29. Hallo Michael,
    ich bin sehr an einem Besuch Deines Seminars (25.01.) interessiert, nur…
    macht es überhaupt Sinn ohne Notebook mit entspr. SW/BaseCamp etc.?
    Würde sonst einen späteren Termin ins Auge fassen.
    Vielen Dank für eine Antwort.

    Beste Grüße
    Norbert

  30. Hallo Mitch,

    Deine Schulung war klasse. Ich habe schon einiges anwenden können. Ich habe auch in Deinem Handbuch gelesen und einige Sachen sind jetzt besser verständlich. Ich werde Dein Seminar empfehlen!
    Ich bin in Deinen Email-Verteiler und werde über Deine künftigen Aktionen informiert. Mich interessiert z. B. ein Aufbauseminar mit mehr Aktivitäten oder auch eine gemeinsame (mehrtätige) Tour mit Gleichgesinnten. Vielleicht kommt ja mal so etwas?

    Es würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Wege mal wiedersehen würden.

    Cu Uwe

  31. Hallo Uwe,

    im Moment habe ich zu viel in Arbeit. Aber ich denke eine Schulung nur über BaseCamp wird dafür das Richtige sein. Mal sehen ob ich die für das nächste Frühjahr auf die Beine stellen kann.

    Gruß Mitch

  32. Hallo Mitch,
    das Seminar war sehr interressant uns hat mir viel gebracht.
    Die Wanderung mit Kompass und GPS war super.
    Was ich jedoch vermisst habe, war:
    laden verschiedener Programme, z.B. basecamp,
    Routenplanung mit z.B. basecamp.
    Ich denke die meisten Touren werden am Rechner geplant.
    Und da gilt natürlich auch „Learning by doing“.

    Gruß Uwe

  33. Ich habe das Datum gerade festgelegt auf 19.+20.10.2013. Bei starker Nachfrage gibt es auch einen zweiten Termin im November. Im Frühjahr 2014 werde ich dann das nächste Seminar machen.

    Gruß Mitch

  34. Hallo Mitch! In einigen Punkten kann ich mich den anderen Kursteilnehmern anschließen (Größe der Gruppe, Zusammenfassen in kleinere Gruppen mit den gleichen Geräten, etwas weniger Theorie zu Beginn). Alles in allem war der 2-tägige Kurs sehr hilfreich und lehrreich. Ich habe nun zum ersten Mal Foto von einer Wandertour georeferenzieren können und vieles ist für mich verständlicher geworden, so daß ich jetzt
    mehr mit dem GPS-Gerät tun kann. Vom Aufbau und der Didaktik war der Kurs sehr gut angelegt und durchdacht. Vielen Dank! Kann ich nur
    weiterempfehlen. Vielleicht sehen wir uns in 1 oder 2 Jahren wieder. Gruß Rolf

  35. Hallo Mitch

    Hoffe das Video Projekt auf der Dominikanischen gelingt nsch deinen Vorstellungen.

    Nochmals herzlichen Dank für deine Mühe es allen recht zu machen, bestimmt kein leichtes Unternehmen bei 17 Teilnehmern. Nach meinem Empfinden sollte die Teilnehmerzahl auf 8-10 Personen beschränkt sein, in Anbetracht des Kurspreises war die Anzahl von 17 Personen jedoch gerechtfertigt.

    Der Kurs war sehr gut vorbereitet, betreffend dem Inhalt gibt es wahrscheinlich so viele Vorstellungen wie Teilnehmer. Mir haben vor allem die praktischen Übunge weitergeholfen. Die BaseCamp Lektion würde mit ein paar praktischen Übungen an Wert gewinnen. Allerdings müsste dann jedermann/frau den eigenen PC mitbringen und es bestünde die Gefahr, dass der Kurs zu einem BaseCamp Seminar abdriftet, was wohl nicht die Idee des Kurses gewesen ist. Aber vielleicht lässt sich daraus ein spezieller Kurs anbieten.

    Eine weitere Schwierigkeit ist der grosse Unterschied des Wissenstandes der Teilnehmer. Vielleicht könnte die Diskrepanz ein wenig verringert werden, indem als Hausaufgbe eine Pflichtlektüre angegeben wird. In diesem Sinne könnte die Theorie, „was bedeutet GPS“, „was für Positionsgitter gibt es“ usw. weggelassen werden und gleich auf die praktischen Übungen losgegangen werden (Eingeben von verschiedenen Positionsformaten usw. ).

    Es wäre auch sinnvoll die Teilnehmer mit denselben Geräten in einer oder mehrern kleineren Gruppen (3-4 Personen) von Beginn weg zusammen zu bringen. Dies würde dir unter Umständen eineige Fragen ersparen, da diese innerhalb der Gruppen schon geklärt werden könnten.

    Noch einige weitere Gedanken , die zu überprüfen sind, wie der Kurs noch besser den verschiedenen Bedürfnissen angepasst werden könnte:
    – einen Softwarekurs anbieten für BaseCamp and OSM
    – einen ausschliesslich praktischen Kurs anbieten

    Viele Grüsse und schöne Ferien in der CH.
    Lorenz

  36. Vielen Dank für Eure Feedbacks. ich werde die Schulung weiter verbessern.
    Viele Grüße aus der dominikanischen Republik Mitch

  37. Hallo Mich,

    vorab möchte ich noch einmal vieln Dank sagen. Es waren zwei sehr lehrreiche Tage. Und das wichtigste, wir haben keinen Cent bereut, weil sich die Schulung lohnt.
    Meine Seminareinschätzung:
    Top: -Aufbau, Lehrmaterial, Vorbereitung
    Highlight: Praxisübung
    Verbesserungsvorschlag: etwas Theorie vom Anfang kürzen, dafür noch die ein oder andere Praxisübung mit aufnehmen z.B. auch eine Übung im Basecamp (Route im Basecamp erstellen). Nur wenn man etwas auch selbst gemacht hat, weiß man ob man es wirklich alleine hin bekommt oder ob noch Fragen sind.

    Aber alles in Allem, habe ich sehr viel mitgenommen. Jetzt verstehe ich die Zusammenhänge von dem GPS-Gerät und kann nun gut mit den übrigen Hilfsmitteln von Dir (Handbuch) das ein oder andere ausprobieren. Dafür, dass ich NULL Vorkenntnisse hatte, MUSS die Schulung einfach gut gewesen sein. Ich habe nämlich jetzt unsere erste Route selbst erstellt und Morgen früh geht es los 🙂
    Ab in die Berge zur Hüttentour mit dem ein oder anderen Gipfel. Mal schauen, ob ich es richtig vorbereitet habe.

    Ich bzw. wir können dieses Seminar guten Gewissens weiter empfehlen.
    Bis bald Mal wieder

    Carmen Model

  38. Der Kurs hat meine Erwartungen erfüllt. Die lange Anreise (320 Km), haben sich bezahlt gemacht. Mitch konnte trotz der für mich etwas hohen Teilnehmerzahl (17), jedem Rede und Antwort geben. Die abschliessende Wanderung durch die schöne Landschaft, (ohne und mit GPS), in kleinen Gruppen, hat das in den knappen 2 tägigen Seminar, unser erlerntes Wissen auf die Probe gestellt.
    Danke AdventureMitch für die gute Leitung des Seminares, welches ich zusammen mit dem „BaseCamp – Handbuch“ jedem GPS Freak empfehlen möchte!

  39. Hallo Mitch,

    das Seminar hat mich ein ganzes Stück weitergebracht, ich gehe jetzt etwas beherzter an das Gerät. Der erste Tag war super, der zweite Tag mit der Bearbeitung von Base Camp hat mir nicht so viel gebracht, hier hätten konkrete Aufgaben durchgeführt und geübt werden sollen. Die Wanderung mit den Aufgaben war wieder sehr lehrreich und hat die verschiedenen Möglichkeiten des GPS Gerätes in Verbindung mit Karte und Kompass aufgezeigt.
    Sollte ich noch das eine oder andere Problem haben werde ich mich per Mail melden.

    Viele Grüße Friedrich

  40. Hallo Connie,

    vielen Dank für Dein Feedback. Du hast recht, aber es ist immer das Problem die Leute vom jeweiligen Wissensstand abzuholen und allen das gewünschte Wissen herüberzubringen. Viele Leute schreckt die Seminardauer von zwei Tagen ab, aber eigentlich müsste man eine Woche machen um allen gerecht zu werden.

    Aber da Du in meinem Newsletter eingetragen bist wirst Du die Zusatzlektionen bekommen und ich werde auch zu Deinen Fragen Antworten einbringen.

    Gruß Mitch

  41. Eine sehr interessante Schulung. Wie bei jeder Schulung Lernstoff der auf einen zugeschnitten ist, und andere Themen die man nicht unbedingt für sich selbst braucht. Da ich absoluter Neuling bin/war, hätte ich erst einmal einen Grundkurs gebraucht. Dennoch habe ich vor der Schulung mein GPS-Gerät überhaupt nicht verstanden, jetzt bin ich schon eher mal am Ausprobieren, aber wirkliche Touren hab ich noch immer nicht mit GPS gemacht. Meine Vorstellung mit einem GPS Gerät zu wandern, war grundsätzlich eine andere. Ich wollte eine Tour aus dem Internet oder dergleichen herunterladen, mein Gerät damit speisen, und loswandern. Sollte irgendwann in dieser Art ein Seminar angeboten werden, würde ich daran teilnehmen wollen. Meine Vorstellung war auch, dass ich mit eigenem PC die Tour in Basecamp übertragen kann. Für mich war das absolvierte Seminar zu hoch angesetzt. Wie bereits erwähnt wäre ein separater Kurs vielleicht über einen Tag für den einfachen Gebrauch eine Alternative. Bemerkenswert ist das Wissen von Michael Blömeke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seminar-Ort
Teilnehmer Feedback
Fragen - Antworten
zur Buchung