GPS-Globe GlobeXplorer Tablet

Test GPS-Globe GlobeExplorer X8+ Tablet

Seit einiger Zeit suche ich nach einem guten Navi für Overlander. In früheren Beiträgen und YouTube Videos habe ich bereits den Garmin Overlander und den GPSMAP 276 getestet und verglichen. Inzwischen habe ich einen Garmin Montana 700i und ein GlobeXplorer X8 Tablet im Dauertest.

Das GPS-Globe Tablet begeistert mich dabei immer mehr. Mit einer speziellen App zur Off-Road Navigation und einer großen Auswahl an Apps für die Straßennavigation bietet es sehr viele Möglichkeiten.

Daneben kann es natürlich alles was Android Tablets so können nur eben robuster und länger (Akkulaufzeit). Daher teste ich seit einiger Zeit diverse Apps zur Navigation.

Karten sind für jede App separat zu betrachten. Im Lieferumfang enthalten ist die GlobeXplorer App zur Off-Road Navigation.
Wegpunkt- und Tracknavigation über GlobeXplorer App.

Das GlobeXplorer X8+ Tablet

Das GPS-Globe Tablet ist super robust nach Militär Standard gefertigt (MIL-STD-810G-Standard). Es ist staubdicht und wasserdicht (IP67), hat einen sehr hellen acht Zoll Bildschirm in HD Auflösung (1280 x 800 Pixel). So läuft es auch bei hohen Temperaturen hinter der Windschutzscheibe selbst auf Wüstentrips problemlos, wo andere GPS Geräte abschalten.

Der Qualcomm SDM632-Prozessor – OctaCore 1,8Ghz lässt die Apps flott agieren und mit 4 GB RAM und 64 GB Hauptspeicher ist auch ausreichend Platz für weitere Apps vorhanden.

Stromversorgung – der austauschbare Akku ist mit 8.000 mAh ausreichend um das Gerät mehrere Tage zu versorgen.

Das GlobeXplorer Tablet verfügt über einen USB-C Anschluss zum Datenaustausch und Laden des Akkus. Außerdem kann eine externe GPS-Antenne über eine MCX Buchse angeschlossen werden. Über Bluetooth und WLAN stehen weitere Verbindungen zur Verfügung.

Zur Erweiterung des Speichers kann eine bis zu 512 GB große Micro-SD Karte eingesteckt werden und zwei SIM Karten Steckplätze sind für Internet und Telefonie bereit.

Eine Kamera mit 13 Megapixel und LED Licht sowie eine Frontkamera mit 5 Megapixel runden das Bild ab.

Der GPS Empfänger nutzt Signale der gängigen Satelliten von GPS, BeiDou, Glonass und Galileo zur Positionsbestimmung.

  • Das GlobeXplorer Tablet mit geteilter Ansicht GlobeXplorer App und Sygic
    Das GlobeXplorer Tablet mit geteilter Ansicht GlobeXplorer App und Sygic

Die GlobeXplorer App

Die GlobeXplorer App navigiert von Punkt zu Punkt oder mit Tracks, allerdings ohne automatische Routenberechnung. Das hat den Vorteil, dass ich die Route so legen kann, wie ich will und sie nicht von der App geändert wird. Das ist perfekt für die Offroad Navigation.

Die Karten von GPS-Globe heißen „X-Ray“ und sind mit Off-Road Tracks verfügbar. Auch gibt es die Reise Know How als touristische Karten zur Übersicht über das Reiseland. Es gibt für beliebte Ziele auch Satellitenbilder in hochauflösender Qualität.

Karten die zusammen mit dem Tablet bestellt werden, werden sie direkt installiert.
Wenn die Karten nachträglich bestellt werden, stellt GPS-Globe einen Download-Link zur Verfügung, wenn die Größe nicht zu groß ist, Ansonsten schicken sie eine Micro-SD-Karte mit dem Kartenmaterial darauf.

GPS-Globe hat einen eigenen Kartographen, der die Karten bearbeitet und mit Off-Road-Tracks füllt. Für gekaufte Karten kann man lebenslang Updates laden. Einen Shop-Gutschein findest Du unten im letzten Absatz.

Straßennavigation mit „Sygic Camper“

Bei Sygic Camper (Trucks) sind Straßenkarten für gesamt Europa bis einschließlich Türkei und Ural enthalten. Nahezu weltweite Abdeckung wird angeboten, die Abdeckung der Karten ist unter Sygic.com zu sehen.

Auch hier werden die Karten per download geladen und sind dann offline für die Navigation verfügbar.
Meldungen zu Geschwindigkeitsbegrenzungen, Blitzern und scharfen Kurven warnen während der Fahrt, Umweltzonen werden beim Routing berücksichtigt.

Campingplätze sind als Point of Interest vorhanden, WoMo Stellplätze sind noch rar, aber dafür gibt es ja im Appstore andere Möglichkeiten.

Wegpunktimport ist derzeit nicht möglich, ist aber in Planung. Routen können direkt zwischen zwei Sygic Apps ausgetauscht werden, so können mehrere Reisepartner die selbe Route benutzen.

Du kannst in Sygic Camper mehrere Fahrzeugprofile anlegen und dort die Größe, Gewicht und Treibstoff festlegen um während der Fahrt passend dazu informiert zu werden. Dabei werden dann Beschränkungen von Maßen und Gewichten für Brücken Tunnels und so weiter berücksichtigt. Der Treibstoffpreis der nächstliegenden Tankstelle wird eingeblendet, wenn online.

Die Ankunftszeiten berechnen sich nach der für das aktuelle Fahrzeug festgelegten Geschwindigkeit und stimmt viel besser als  bei anderen Apps. Auch ist die Berechnung der Routen besser an behäbigere Fahrzeuge wie Wohnmobile angepasst.

Mit einem Trick können sogar die Routen Optionen bezüglich Maut und Autobahn Vermeidung für einzelne Länder, die die Route durch fährt angepasst werden.

Mehr zum Routing, Wegpunkten und Tracknavigation zeige ich in späteren Videos. Dann erkläre ich die GPS Globe und die Sygic Camper App ausführlicher. Weitere Apps werde ich sicher aus probieren und meine Erfahrungen hier zeigen.

Getestet mit der App Sygic Camper. Kosten 70 bis 100 Euro für drei Jahre mit allen Kartenupdates für Europa. Karten bis zum Ural und Türkei.

Was mache ich mit meinen gesammelten Daten?

In all den vergangenen Jahren mit Garmin und BaseCamp habe ich viele Wegpunkte und Tracks gesammelt, die ich gerne weiter verwenden will.

Für meine Wegpunkte und Tracks aus BaseCamp nutze ich die App Locus Maps, da kann ich sie ganz einfach über die Dropbox importieren. Hier sehe sogar meine Wegpunkt Symbole, die ich in den Garmin GPS gesetzt habe.

Fazit zum GPS-Globe GlobeXplorer

Das GlobeXplorer Tablet ist eindeutig mein Favorit für Overlanding und Weltreise.

Die Straßennavigation mit Sygic ist die bisher beste, was die Routenplanung, vor allem die Kalkulation der Ankunftszeit angeht. Die anderen Apps planen für PKW und nutzen dabei nicht die optimalen Straßen für ein langsameres und größeres Fahrzeug.

Offroad bin ich mit den Karten von GPS-Globe sehr gut informiert, die Navigation auf Pisten und Wegen funktioniert mit

Unterwegs habe ich alle Möglichkeiten dank verschiedener Apps, ob ich Navigieren will, Informationen suche oder mal über die SIM Karte des Landes telefonieren möchte. Das Tablet berechnet die Routen deutlich schneller als die Garmin Geräte und kann sogar zwei Apps nebeneinander anzeigen. Ich habe Internet, Spritpreise, eMails und vieles mehr in einem Gerät.

In Zukunft werde ich weiter über die Navigation mit dem Tablet berichten und auch Videos über die Benutzung der einzelnen Apps bringen.

GPS-Globe Tablet kaufen

Die Bestellung geht über den deutschen online Shop GPS-Globe.de ganz einfach.

Wichtig ist dass es zwei Versionen gibt, das Tablet jeweils einzeln ohne Navi-Apps und als „Pack“ mit den Apps und der Ram Halterung.

Mit dem Einkaufsgutschein „AdventureMitch“ wird Dir direkt ein Rabatt abgerechnet. Dieser gilt nur ein Mal pro Kunde.

Erstelle auf jeden Fall ein Konto im Shop, damit auch später gekaufte Karten direkt für Dein Gerät freigeschaltet werden.

Über Dein Konto georderte Karten, werden somit auch gleich für Dein Gerät freigeschaltet.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.