Kostenlose Karten für Garmin GPS Weltweit – OSM

OSM Karten für Garmin GPS

Das Open Street Map Projekt bietet kostenlos Karten aus aller Welt für Garmin GPS an.

Ziel des Open Street Map Projekts ist es die ganze Erde zu kartografieren und kostenlose Karten anzubieten.

Freiwillige Hobby-Kartografen sind auf dem Globus verteilt unterwegs und zeichnen Punkte und Wege für das OSM auf. Möglich macht dies das Global Positioning System und die günstige Verfügbarkeit der GPS-Empfänger.

Von den kostenlos herunterladbaren Karten profitieren auch wir als Freizeit-Navigatoren, sowie andere Kartennutzer, die mit OSM eigene Karten erstellen und veröffentlichen.

Aber wo gibt es die OSM-Karten zum Download und wie bekomme ich eine Übersicht? Dazu muss man sagen, dass analog zu den Produkten von Garmin separate Karten für Straßen- und Outdoornavigation produziert werden.

Die Straßenkarten enthalten Adressen mit Hausnummern, Informationen über Fahrspuren und touristische POIs für Autofahrer. Für Outdoor Sportarten bestimmte Karten enthalten hingegen Öffentliche Verkehrsmittel, Wanderwege, Radwege, Klettersteige und Ausflugsziele. Manche Information ist in beiden Produkten enthalten, aber die Zielsetzung der Karten bestimmt den Inhalt. Alles in einer Karte anzubieten würde diese ziemlich unübersichtlich machen und auch manchen Geräte-Speicher überlasten.

Unzählige Websites bieten Karten an, es gibt viele Formate und Möglichkeiten. Um eine schnelle Übersicht zu bieten will ich hier eine Übersicht für Biker, Wanderer etc. erstellen:

Übersicht einiger OSM-Karten

Die OSM-Freizeitkarte für Deutschland und einige andere europäische Länder gibt es unter http://freizeitkarte-osm.de/

Routingfähige Autokarten gibt es bei Raumbezug.

Eine Übersicht vom OSM über Karten für Garmin-GPS findest Du hier:

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OSM_Map_On_Garmin/Download

Nordamerika und Mittelamerika, Karibik: http://www.osmmaps.com/

 

Handling – wie ich die OSM-Karten nutze

Um nicht immer ein Kartenprodukt zu installieren und nach ein paar Monaten wieder zu deinstallieren mache ich das einfach so; ich lade mir die gmapsupp.img Datei herunter. Dann speichere ich sie auf einer Mirco-SD Karte für mein GPS und wenn ich sie in BaseCamp nutzen möchte auf meinen USB Stick.

Dabei nenne ich sie entsprechend um, zum Beispiel in “Freizeitkarte-D.img”. Hierbei ist es wichtig, dass der Name keine Leerzeichen oder Sonderzeichen enthält. Andernfalls wird die Karte vom GPS bzw. BaseCamp nicht gelesen. Außerdem muss sie auf dem Speicher in dem Verzeichnis Garmin zu finden sein.

Den so vorbereiteten Speicher kann ich nun im GPS oder PC nutzen und auch schnell in mein Notebook stecken. Wenn ich eine neuere Karte herunterlade tausche ich einfach die entsprechende Datei aus.

http://outdoorgpsnavigation.info/kostenlose-karten-garmin-gps-weltweit-osm/

Facebook Comments:

Leave A Reply (7 comments so far)

 

  1. Eva Scheiba
    6 months ago

    Hallo Michael,
    habe gerade Dein Buch gekauft, finde aber keine genauen Hinweise zum Herunterladen von osm-karten. Nutze Mac und GPSmap60csx. Schon beim Installieren habe ich Probleme. Die Karten
    lassen sich nicht öffnen oder sind nicht in Mapinstall zu finden.
    Bin schon etwas verzweifelt, weil es so einfach sein soll!
    Kann man einen Tipp bekommen.


    • Mitch4ODGPS2
      6 months ago

      Hallo Eva,

      Wenn Dir meine Anleitung nicht reicht, lies auf der Website der Freizeitkarte nach. Auf jeden Fall geht die Installation nur mit der Datei für MAC!
      Danach sollte die Karte auch in BaseCamp und MapInstall angezeigt werden.

      Gruß Michael


  2. Peter Schwarz
    9 months ago

    Diese Methode, die Karten in BaseCamp einzubinden hat jedoch den Nachteil, daß die Karten nicht gedruckt werden können. Für die GPS-Geräte ist das ok, da hier ja keine Drucker angeshlossen sind. Wenn die Kartendruck-Option in BaseCamp genutzt werden soll, dann müssen die Karten unter Windows installiert werden, sodaß die einzelnen Kacheln (img-Dateien) verfügbar sind.
    Gruß Peter


    • AdventureMitch
      9 months ago

      Hallo Peter,

      da hast Du Recht, danke für Deinen hinweis.

      Gruß Mitch


  3. stefan
    1 year ago

    nicht einfach ! um mein neues Nüvi zu laden vonwegen gratis, schon kommt die Frage der Bankkarten Nummer !!


    • AdventureMitch
      1 year ago

      das ist merkwürdig, Open Street Maps sind frei verfügbar. Allerdings kann es sein, daß Du auf einer Seite gelandet bist, deren Betreiber eben für seine Version Geld verlangt.

      Gruß Michael


  4. Herbert Schmitz
    1 year ago

    Wer Schwierigkeiten mit dem handling von OSM-Karten, hat, dem empfehle ich die Webseite

    http://www.javawa.nl/anderstalig.html

    Unter den vielen dort aufgeführten nützlichen Programmen (freeware) möchte ich insbesondere auf die Programme JaVaWa GMTK und JaVaWa Device Manager.hinweisen, die links darauf befinden sich auf der Webseite.
    Leider gibt es die Web-Seiten zur Zeit nur auf niederländisch, französich und englisch.
    H. Schmitz