Test Garmin Oregon 650t: Der Garmin Oregon 650t im ersten Außeneinsatz

Please follow and like us:

In diesem Video zeige ich Dir den Oregon 650t stellvertretend für die neue Oregon Serie im ersten Außeneinsatz. Dabei zeige ich Dir einige wichtige Einstellungen und Funktionen des Oregon. Wusstest Du zum Beispiel wie man es einstellt, dass das GPS zur Routenberechnung fragt welche Aktivität es berücksichtigen soll? Die Antwort findest Du hier im Video.

Weiter zeige ich Dir wie man eine Route auf der Topo Deutschland startet und die Trackaufzeichnung fürs Track-Back nutzt. Display sperren, Display-Sichtbarkeit in der Sonne, Track-Einstellungen sind weitere Themen in diesem Video.

BC-Seminar-Bildschirm_350

Please follow and like us:

Facebook Kommentare

8 Comments

  • Mitch4ODGPS2

    Reply Reply 3. Juli 2014

    Hallo Hans,

    das Oregon ist sicher super, es kann viel und ist handlich. Irgendeinen Fehler findet man überall, vor allem die Leute aus der Meckerfraktion 😉

    Gruß Mitch

  • Hans Wirth

    Reply Reply 3. Juli 2014

    Hallo Mitch,
    ich finde das Video für den ersten Eindruck sehr ansprechend. Du kündigst ein Nachfolge-
    Video an, das zu diesem Video anknüpft. Ich kann es aber nicht finden. Das Oregon finde ich von der Aufmachung super.
    Nur stören mich doch sehr viele negative Berichte. Die Firma scheint ja auch nicht darüber näher
    eizugehen. Ich brauche noch mehr Infos.Bin noch etwas unsicher.

    Beste Grüße
    Hans aus der Pf.

  • Müller Jürg

    Reply Reply 30. Dezember 2013

    Hallo Mitch

    Toll dieses Video! So kann sogar ich als blutiger GPS-Anfänger mitkommen. Bitte noch weitere solche Videos! Zusammen mit deinem guten Handbuch werde ich es auch noch schaffen.
    Besten Dank

    Beste Grüsse Jürg aus der CH

  • AdventureMitch

    Reply Reply 22. Oktober 2013

    Hallo Karl-Heinz,

    Du hast Recht, im Schatten ist es schwierig aber wenn es Schatten gibt scheint ja auch die Sonne, dort erkennt man es besser. Wie sich der Touchscreen verhält sieht man ja im Regentest-Video http://outdoorgpsnavigation.info/der-touchscreen-im-regentest-garmin-oregon-650t-im-regen-wie-verhaelt-sich-der-touchscreen/.
    Das Video soll auch keine umfassende Anleitung sein. Es soll einfach einen Eindruck von dem Gerät zeigen.
    Bei Sauwetter und mit Handschuhen ist der GPSMAP 62 klar besser.

  • Karl-Heinz Wurm

    Reply Reply 21. Oktober 2013

    Ich finde die Anleitung äußerst dürftig. Sie geht überhapt nicht auf die entscheidenden Probleme mit dem Origon ein.
    1. Hast du es geschickt vermieden, das Gerät im Schatten zu zeigen, denn dann siehst du gar nichts mehr ohne Beleuchtung und selbst mit Beleuchtung ist es schwierig.
    2. Das Problem bei Regen ist noch viel größer, denn sobald du den Regen abwischen willst, ist die augenblickliche Position weg; einfrieren hilft auch nichts, denn dann zeigt er dir die nächste Abzweigung nicht an.
    Meine Erfahrung mit dem Origon:
    Fürs Mountainbiken bei widrigen Verhälnissen (Regen, schlechte Sicht) ungeeignet!!
    Viel besser: GPSmap 62

  • AdventureMitch

    Reply Reply 21. Oktober 2013

    Hallo Hans,

    um die Meldungen in deutsch zu bekommen empfehle ich Dir ein Geräte-Update durchzuführen. Wenn Du technische Fragen hast stelle sie bitte in die FAQ, dort sind sie besser aufgehoben.

    herzliche Grüße
    Michael

  • Wanner

    Reply Reply 20. Oktober 2013

    Lieber Michael
    habe mal dieses Video angeschaut und staune, was Du hast und was ich auf meinem Oregon 650t habe.

    zB:
    – kein roter Punkt für Norden. Habe einen N
    – Quelle habe ich nicht. Habe ein Fenster mit Angaben wie 530 M–766 m W
    – das Verb bestätigen kennt mein Gerät nicht, heisst bei mir prompted
    – Habe sowieso viele Angaben in eglisch. zB: Aktivity Cycling, Calucaltion Methode, Off Route Recalculation, Hiking, Montaineering oder Direct Routing für Luftlinie

    Mich stören diese englischen Ausdrücke. Wie kann ich sie in Deutsch haben ?

    Mit GARMIN-Grüssen
    Hans

  • Roland Zimmer

    Reply Reply 18. Oktober 2013

    Hallo Mitch,
    diesen Beitrag fand ich sehr gut, war für mich mit einem Montanagerät informativ gestaltet.
    Danke für die Info
    r.zimmer

Leave A Response

* Denotes Required Field