GPS über USB mit Strom versorgen

In diesem Beitrag erläutere ich Dir, wie Du Dein GPS-Gerät wie eTrex, Oregon, GPSMAP und viele andere über USB an eine externe Stromversorgung anschließen kannst.
Du hast ein Fahrrad, das Strom für einen USB Anschluss erzeugen kann oder eine Powerbank (Akkupack) das die erforderliche Spannung liefert. Aber Dein Garmin GPS schaltet nach dem Einstecken immer in den PC-Modus und verhindert so dass Du gleichzeitig zum Akku aufladen navigieren kannst.
In diesem Video zeige ich die Lösung; eine einfache Einstellung im GPS-Empfänger.

Ich habe einen Weg gefunden, mit dem das klappt. Und das Beste daran, wie immer gewusst wie 😉
Damit kannst Du den Empfänger unterwegs mit einer Powerbank, so einem Akku, der über USB alle möglichen Geräte lädt versorgen.
Oder mit einem Fahrrad-Dynamo, der auch Strom für USb Geräte liefert.

Du stellt die Schnittstelle einfach auf „Garmin-Spanner“ ein. Dann fragt das Garmin GPS nach dem Verbinden mit dem USB Kabel ob es in den Massenspeicher-Modus (PC-Modus) gehen soll oder nicht.

Jetzt wählst Du „Nein“ aus und kannst weiter navigieren, während der eingelegte Akkupack oder fremd-Akkus geladen werden. Im Video zeige ich auch, wie Du nicht-Garmin Akkus laden kannst, also schau das Video bis zum Ende an.

Lies auch Garmin-fremde Akkus im GPS aufladen.

Facebook Kommentare

4 Gedanken zu „GPS-Geräte eTrex, Oregon, GPSMAP und viele andere über USB an externe Stromversorgung anschließen“
  1. Danke für die tolle Hilfe. Externe Stromversorgung klappt am PC gut. Schließe ich am E-Bike Bosch an, dann kommt alle paar Minuten die Abfrage Massenspeicher Ja /nein. Habe GPSMAP66s. Wie kann ich einstellen, dass die Abfrage nicht mehr kommt, wie bei Anschluss an PC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.